Volltextsuche über das Angebot:

32 ° / 16 ° sonnig

Navigation:
Hundehaufen bereiten Boulespielern Verdruss

Luthe Hundehaufen bereiten Boulespielern Verdruss

Die Luther Boulespieler haben nicht nur Freude an ihrem im vergangenen Jahr angelegten Bouleplatz. Ulrike Erler, die sich als engagierte Boulespielerin bezeichnet, hadert mit den Hundebesitzern.

Voriger Artikel
Wunstorfer mischen sich in SPD-Politik ein
Nächster Artikel
Flüchtling unterstützt das Bad

Boule können die Luther auf ihrer Bahn zurzeit nicht spielen. Zahlreiche Hundehaufen verdrecken die im vergangenen Jahr gebaute Anlage.Nandy

Quelle: Nandy

Luthe. „Größten Kummer bereiten den Spielern die ungezählten Hinterlassenschaften der Hunde“, so schreibt sie an die Leine-Zeitung. Die Hundebesitzer nutzten den bequemsten Weg, fahren überwiegend mit dem Auto auf den Schützenplatz, lassen ihre Lieblinge raus und achten nicht darauf, dass die Fäkalien nicht auf den Schützenplatz und erst recht nicht auf den Bouleplatz gehören.

Erler hat schon versucht, die Hundebesitzer zu sensibilisieren. „Ich habe bereits einen Aushang zusätzlich an einen Masten geklebt und auf die Boulebahn gelegt und lauter weiße Papiere an die Haufen gelegt, mit nur mäßigen Erfolg“, klagt sie in ihrem Brief.

Demnächst werden die Bänke befestigt, ein Papierkorb aufgestellt und bessere Hinweisschilder. Der Bouleplatz soll ein beliebter Treffpunkt zum Boulen für Luther sein. Daher appelliert sie an die Hundebesitzer, den Platz nicht als Hundeklo zu nutzen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Albert Tugendheim

doc6r6sas4jq9c18b5mn4iz
Otto-Hahn-Schüler proben für Musicalprojekt

Fotostrecke Wunstorf: Otto-Hahn-Schüler proben für Musicalprojekt