Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Basketballcamp vermittelt Tricks und Kniffe

Wunstorf Basketballcamp vermittelt Tricks und Kniffe

Jede Menge Tipps und Tricks von Sportprofis bekommen zurzeit 65 Kinder und Jugendliche beim achten internationalen Basketballcamp in der Hölty-Sporthalle geboten. Bereits zum achten Mal sind dafür Trainer und Spieler der christlichen Sportorganisation News Release Basketball (NRB) zu Gast in Wunstorf.

Voriger Artikel
Ausbildungen beginnen bei der Stadt
Nächster Artikel
Diebe klettern über Zaun auf Betriebsgelände

Tim Bieri, Profi-Trainer aus Oregon, zeigt den Campteilnehmern wie es richtig geht.

Quelle: Lange-Schönhoff

Wunstorf. Verteidigen, passen, dribbeln, werfen: Vier Tage lang zeigen Basketball-Profis wie es richtig geht. Unter dem Motto "Ready Set Go and Finish", was so viel heißt wie "Auf die Plätze, fertig und los" trainieren die Mädchen und Jungen mit den College-Damen der "Multnomah Lady Lions" aus Portland/Oregon. Ins Camp gestartet sind Spieler, Trainer und Helferteam am Sonntag mit einem Jugendgottesdienst. "Das war toll, auch viele Eltern sind bei der Eröffnung dabei gewesen", berichtete Organisator Oliver Jokisch.

"In diesem Jahr haben uns die zögerlich eingehenden Anmeldungen ein wenig Sorgen gemacht. Nun haben wir 65 Teilnehmer, das ist super. Auch Kinder aus geflüchteten Familien sind mit dabei", freut sich Jokisch über den Zuspruch. Neben den sportlichen Schwerpunkten legen er und seine 20 ehrenamtlichen Helfer großen Wert auf das soziale Miteinander. "Wir wählen jeden Tag drei Camper des Tages aus. Das sind Spieler, die  unter anderem durch Teamgeist und Hilfsbereitschaft auffallen. Dafür gibt es kleine Geschenke, die die Tagessieger dann an andere engagierte Spieler weitergeben können", beschreibt Jokisch den Wettbewerb. Am Sonntag habe ein Kind sogar seinen ersten Preis, ein T-Shirt, an ein anderes Kind verschenkt. "Diese Geste hat mich ziemlich angerührt", sagte er.

Mit Mittagessen versorgt werden Profi- und Nachwuchssportler von einem Caterer. "Alles andere, wie Getränke, Obst und Süßigkeiten, stellt uns Marktkauf kostenlos zur Verfügung. Zu den weiteren Unterstützern gehören die Autohäuser Trebeljahr und Schulze sowie die Stadtsparkasse. Dass das Essen auch bei den Teilnehmern landet, dafür sorgen Kerstin und Frank Ferenz. Das Ehepaar hilft jedes Jahr, dass bei Vorbereitung und Ausgabe alles reibungslos klappt. "Uns macht die Veranstaltung Spaß. Außerdem spielen unsere Töchter mit", begründen die Helfer ihr Engagement.

Richtig gespielt wird am Montagabend im Hölty-Sportforum. Dann treffen die Blue Giants aus Neustadt auf die NRB-College-Damen. Am Dienstag läuft dort dann ein Testspiel gegen die Erstligabasketballerinnen des TK Hannover. Beginn ist jeweils um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

doc6quhlbue9ddirpd1b0s

Fotostrecke Wunstorf: Basketballcamp vermittelt Tricks und Kniffe

Zur Bildergalerie

Von Christiane Lange-Schönhoff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6snrv1tqg9z1dgzw5j1s
Bauverein feiert mit seinen Senioren

Fotostrecke Wunstorf: Bauverein feiert mit seinen Senioren