Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Melancholische Klänge sind im Filou zu hören

Wunstorf Melancholische Klänge sind im Filou zu hören

John Blek, Sänger der sechsköpfigen Formation John Blek & The Rats aus Cork, Irland, kommt auf seiner Solo-Tournee am Montag, den 7. November in die Steinhuder Kneipe Filou. Das Konzert beginnt gegen 20 Uhr.

Voriger Artikel
Jan Graf lästert auf Plattdeutsch
Nächster Artikel
Baustellen behindern den Verkehr

Der irische Sänger John Blek macht auf seiner Solotournee im Filou Station.

Quelle: Anthony Griffin

Steinhude. Normalerweise tourt der sympathische Ire mit seiner sechsköpfigen Formation durch die Lande, die auch in Deutschland schon mehrere Tourneen mit Festivalshows und einigen ausverkauften Konzerten absolviert hat. Die Band avanciert seit ihrem Album „Borders“ aus dem Herbst 2015 immer mehr zu einem Geheimtipp in der Folk- und Americanaszene.

Zwischen den Alben der Band veröffentlicht der Sänger und Songschreiber noch Solomaterial. Oft minimalistisch instrumentalisiert stehen dort eher Stimme und Gitarre im Vordergrund. Um die Zeit zwischen Songschreiben und Auftritten zu überbrücken spielt er noch in einigen Session-Bands, der Band von Bandkollegin Anna Mitchell und gibt in seiner Heimatstadt Musikunterricht.

Mit "Cut The Light" veröffentlichte John Blek am 21. Oktober sein zweites Soloalbum, das der Sänger mit Produzent Brian Casey sowie Davie Ryan (Schlagzeug) und Brian Hassett (Bass) in nur vier Tagen aufgenommen hat. Die 11 Songs des Albums strotzen vor guten Songs, sind wunderbar arrangiert und bieten zeitgenössischen Singer-Songwriter-Folk. Blek zeigt, dass er ein großes Gefühl für die Verknüpfung von lyrischen Texten und Melodien hat.

Er strahlt Spielfreude und Sympathie aus. Mit seiner hünenhaften Statur und freundlichem Gesicht zieht er jedes Publikum in den Bann seiner Songs, die oftmals eher melancholisch sind. Um so verwunderlicher, dass die Konzerte oft in einem Jubelrausch enden.

Einlass im Filou, Bleichenstraße 9, ist ab 19 Uhr, Beginn 20 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft