Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
SPD-Politiker bilden Ortsratsspitze

Wunstorf SPD-Politiker bilden Ortsratsspitze

Ganz ohne Gegenwehr wollte sich die CDU-Fraktion bei der Wahl des Bürgermeisters und seines Stellvertreters im Klein Heidorner Ortsrat nicht geschlagen geben. Als Gegenkandidat für den Ortsbürgermeister Jann Weerts schlug sie Jörg Uebelmann und als Stellvertreter Horst Gerke vor.

Voriger Artikel
Ausstellung über jüdisches Leben steht bereit
Nächster Artikel
Große Pläne für Klein Heidorner Grundschule

Der neue Ortsrat: Die stellvertretende Ortsbürgermeisterin Elke Rodloff (SPD, von links) und der wiedergewählte Ortsbürgermeister Jann Weerts (SPD) sowie Jörg Uebelmann (CDU, hinten, von links), Jörg Tischler (CDU), Katrin Funk (SPD), Horst Gerke (Grüne) und Sven Thometzki (SPD).

Quelle: Rita Nandy

Klein Heidorn. Doch die SPD nutzte am Dienstagabend in der konstituierenden Sitzung im Gasthaus Tiel ihre Mehrheit. So wurde Weerts mit vier zu drei Stimmen wiedergewählt. Das gleiche Ergebnis sicherte Elke Rodloff den Stellvertreterposten.

Für die kommenden fünf Jahre wird Sven Thometzki als Sprecher der SPD-Fraktion fungieren. Für die CDU-Fraktion übernimmt Jörg Uebelmann diese Aufgabe. Einig sind sich beide Fraktionen, dass ein Radweg am Frachtweg dringend notwendig ist. Dafür soll die Verwaltung kurzfristig Kontakt zur zuständigen Region Hannover aufnehmen. "Muss denn immer erst etwas passieren?", warnt Uebelmann. Markus Saars von der Verwaltung informierte darüber, dass die Region Hannover dem keine hohe Priorität einräume. Grund ist die geplante Nordumgehung, die zu einem deutlichen geringeren Verkehr auf dem Frachtweg führen soll.

Von Rita Nandy

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6soqyonh9lj14qnb4hm2
Bau der Bahnbrücke beginnt im Januar

Fotostrecke Wunstorf: Bau der Bahnbrücke beginnt im Januar