Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Johanniter eröffnen Café der Kulturen

Wunstorf Johanniter eröffnen Café der Kulturen

Ein halbes Jahr, nachdem die ersten Flüchtlinge des Wohnheim am Luther Weg bezogen haben, haben die Johanniter als Betreiber am Freitag auch das Café der Kulturen eröffnet. Der Andrang war so stark, dass die Plätze in diesem neuen Ort der Begegnung nicht ausreichten.

Voriger Artikel
Hölty-Schüler begeistern bei Premiere
Nächster Artikel
Dänen gewinnen Segel-Weltmeisterschaft

Die Johanniter eröffnen das Café der Kulturen im Flüchtlings-Wohnheim am Luther Weg.

Quelle: Sven Sokoll

Wunstorf. Heimleiterin Pia Liebermann dankte der Stadt, dem Lions Club und Eon Energie für ihre Unterstützung. Und sie brachte ihre Freude über die angenehme Atmosphäre im Haus zum Ausdruck: "Die Menschen hier sind der Grund, warum wir jeden Tag gern zur Arbeit gehen.

Das Café soll ab dem 11. Juni jeden Sonnabend von 13 bis 15 Uhr geöffnet sein, jeder ist willkommen. Die Helfer im Café haben jeweils Schichten von 12.30 Uhr bis 15.30 Uhr. Wer das ehrenamtliche Team im Wohnheim mit bislang fast 50 Helfern unterstützen will, kann sich unter lutherweg50.wunstorf@johanniter.de melden. Im Café selbst hängen aber die entsprechenden Informationen, was benötigt wird, an einer Stellwand.

Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt berichtete am Rand der Veranstaltung, dass die Stadt das Containerquartier für rund 120 Flüchtlinge in Mesmerode nun definitiv nicht mehr bauen wird. Denn derzeit kommen so gut wie keine neuen Zuwanderer und auch in Großenheidorn wird dennoch schon ein Quartier gebaut, weil die Aufträge schon erteilt waren. Über das Mesmeroder Projekt habe es aber eine Einigung mit den Partnern gegeben, sagte er.

doc6pwkwv6i1l1jbqjfe7

Fotostrecke Wunstorf: Johanniter eröffnen Café der Kulturen

Zur Bildergalerie

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6snrv1tqg9z1dgzw5j1s
Bauverein feiert mit seinen Senioren

Fotostrecke Wunstorf: Bauverein feiert mit seinen Senioren