Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Jugendrotkreuzler treten gegeneinander an

Wunstorf Jugendrotkreuzler treten gegeneinander an

Anspruchsvolle Aufgaben und Patientenversorgung standen bei den regionalen Wettbewerben der Jugendrotkreuzler auf dem Programm. 100 Jugendliche traten am Wochenende in drei Altersstufen in Steinhude gegeneinander an. Ein Team aus Wunstorf trat in diesem Jahr nicht an.

Voriger Artikel
Zwei Kläger wollen Nordumgehung verhindern
Nächster Artikel
Gemeinde sammelt Deckel für Assistenzhunde

Die Schulsanitäter des Gymnasiums Langenhagen versorgen eine Notfalldarstellerin.

Quelle: DRK-Region Hannover

Steinhude. Am Ende des Wettbewerbs sicherten sich in der jüngsten Gruppe (neun bis 12 Jahre) das Team aus Krähenwinkel (Langenhagen) den ersten Platz, gefolgt von den Schulsanitätern des Gymnasiums Langenhagen und der Gruppe aus Lehrte. In der Altersklasse 12 bis 16 schaffte es das Team aus Isernhagen an die Spitze. Platz zwei sicherten sich auch dort die Schulsanitäter vor Krähenwinkel auf Platz drei. Das Team aus Neustadt verpasste mit Platz vier nur knapp den Podestplatz. Bei den jungen Erwachsenen (16 bis 27 Jahre) gewannen als einzige Teilnehmer die Isernhagener. Die Erstplatzierten der jeweiligen Altersgruppe haben sich mit ihrem Sieg für die Teilnahme am Bezirkswettbewerb in Diepholz Mitte Juni qualifiziert.

Die Wettbewerbe starteten an der Graf-Wilhelm-Schule, führten über die Innenstadt, dem Scheunenviertel über die Petruskirche an insgesamt 16 Stationen vorbei. An diesen mussten die Jugendrotkreuzler ihr Können und Wissen aus Sport und Spiel, Soziales, Rotes Kreuz, Erste Hilfe sowie Musik und Kunst zeigen. "Die Jury achtete dabei nicht nur auf die richtige Lösung der Aufgaben, sondern vor allem auf die Zusammenarbeit der Gruppe", sagte Jugendrotkreuz-Verantwortlicher Christian Quade.

Von Rita Nandy

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xeuwxb1n0k31jodif3
Von der Familienkutsche bis zum PS-Boliden

Fotostrecke Wunstorf: Von der Familienkutsche bis zum PS-Boliden