Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kita-Kinder üben für Tabaluga-Musical

Wunstorf Kita-Kinder üben für Tabaluga-Musical

Sie spielen Ameisen, Kaulquappen und kleine Sterne: 24 Jungen und Mädchen der St. Johannes-Kindertagesstätte fiebern ihrem Auftritt entgegen. Wenn sich am 17. und 18. September im Stadttheater der Vorhang zum großen Tabaluga-Musical der Musikschule hebt, haben sie viele Monate fleißig geprobt.

Voriger Artikel
Neue Wache wird bald bezogen
Nächster Artikel
Kernstadt: Hansing fordert Silbermann heraus

Sie machen beim Tabaluga-Musical der Musikschule mit, spielen Ameisen, Sterne und Kaulquappen:  Efe (von links, unten), Pia, Achmed, Joel und Jakob (alle 5 Jahre alt) üben mit ihren Spielkameraden Kira (von links, oben), Ledjan und Jasmin (auch 5 Jahre) ihre Rollen ein.

Quelle: Lange-Schönhoff

Wunstorf. "Wir haben noch eine Probe, dann üben wir im Stadttheater. Heute dürfen sich die Jungen und Mädchen das erste Mal in ihren Kostümen austoben", freut sich Erzieherin Ursula Wienhold-Ostrowski. Gemeinsam mit Musik- und Tanzlehrerin Beate Gelinski studiert sie mit den vier- bis fünfjährigen Kindern die Choreographie für da s Musical ein. Die Jungen und Mädchen seien schon ganz aufgeregt, weiß sie zu berichten.

Das Musicalprojekt "Tabaluga und die Reise zur Vernunft" von Peter Maffay ist eine  Kooperation der Musikschule Wunstorf mit der Kindertagesstätte St. Johannes, dem Projekt Kurze Wege und dem Fachbereich Bildung und Kultur der Stadt Wunstorf. Mitwirkende sind vor allem Kinder aus dem Stadtteil Barne.

Vier Aufführungen im Stadttheater, Südstraße, sind geplant: Sonnabend, 17. September, um 15 und 19 Uhr sowie Sonntag, 18. September, um 11 und 15 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Von Christiane Lange-Schönhoff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft