Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Kameras in schwarzen Kästen zählen Verkehr

Wunstorf Kameras in schwarzen Kästen zählen Verkehr

Vorsicht, Kamera? Am Barneplatz hängen aktuell an etlichen Laternenmasten schwarze Kästen mit Aufzeichnungsgeräten und sorgen bei Passanten für reichlich Gesprächsstoff.

Voriger Artikel
Idenser wünschen bessere Nahversorgung
Nächster Artikel
Diebe bauen Teile aus BMW aus

Am Barneplatz hängen Kameras, die den Verkehr zählen. Sie sind in gut fünf Metern Höhe an den Laternenpfählen montiert.

Quelle: Kathrin Götze

Wunstorf. "Die gucken, was die Autofahrer machen", mutmaßt ein Grundschüler, der mit seinen Freunden über den Zebrastreifen läuft. Fast richtig: Die Kameras haben die Aufgabe, Daten für die Verkehrs- und Straßenplanung zu erheben. Sie erfassen am Barnemarkt passierende Autos, Radfahrer und Fußgänger, um einen nachprüfbaren Eindruck von den Verkehrsströmen zu liefern, wie Stadtsprecher Hendrik Flohr erläutert. Die Informationen sollen auch als Grundlage für die geplante Umgestaltung des Barnemarktes dienen.

Flohr weist ausdrücklich darauf hin, dass die Kameras so eingestellt sind, dass weder Gesichter noch Autokennzeichen erkennbar sind. Die Aufzeichnungen würden nach Anzahl und Fahrtrichtung der verschiedenen Verkehrsteilneghmer ausgewertet und anschließend gelöscht. Diese Methode der Verkehrserhebung, hier ausgeführt von einer Fachfirma, sei für verkehrsplanerische Zwecke üblich, sie werde auch in anderen Kommunen angewendet, zum Beispiel in Hannover. Anfang September sollen die Kameras wieder abgebaut werden.

Sie waren auch bereits an anderen Stellen im Stadtgebiet im Einsatz, so auf der ehemaligen Steinhuder-Meerbahn-Trasse und der Straße Ostenmeer in Steinhude. "Dort hat es wohl jemandem nicht gefallen, die Kamera wurde mit einer Tüte abgehängt", sagt Flohr.

doc6r9u2lz2qiw1cxbnq8xh

Am Barneplatz hängen Kameras, die den Verkehr zählen. Sie sind in gut fünf Metern Höhe an den Laternenpfählen montiert.

Quelle: Kathrin Götze

Von Kathrin Götze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6so5q7wpd5yiegd111q
Stadttheater wird aufgehübscht

Fotostrecke Wunstorf: Stadttheater wird aufgehübscht