Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Lila Luder trifft auf Politikerinnen

Wunstorf Lila Luder trifft auf Politikerinnen

Frauen an die Macht. Dieses Ziel verfolgt die Gleichstellungsbeauftragte Dorothea Diestelmeier und gibt den Kandidatinnen für die Kommunalwahl die Möglichkeit, sich persönlich vorzustellen. SPD, CDU, FDP und Bündnis 90/Die Grünen haben Frauen auf ihren Listen aufgestellt.

Voriger Artikel
Kritik an Plänen für Klein Heidorner Straße
Nächster Artikel
Wie wollen Sie mit dem Bahnlärm umgehen?

Kabarettistin Elisabeth Möller alias Lila Luder gestaltet das Programm zur Vorstellung der Kandidatinnen für die Kommunalwahl in der Abtei.

Quelle: privat

Wunstorf. "Der Anteil von Frauen im Rat hat sich seit den letzten Kommunalwahlen lediglich von 22 auf 24,4 Prozent erhöht, da ist noch ganz viel Luft nach oben", sagt die Gleichstellungsbeauftragte. Mit ihrer Veranstaltung am Donnerstag, 8. September, in der Abtei möchte sie vor allem Frauen motivieren, zur Wahl zu gehen. Am meisten liege ihr am Herzen, dass die Wunstorferinnen, die sich kommunalpolitisch engagieren beziehungsweise tätig werden wollen, noch einmal bewusst wahrgenommen und gewürdigt werden.

Passend dazu trägt Kabarettistin Elisabeth Möller alias Lila Luder zum Programm bei. Seit mehr als 30 Jahren steht die Improvisationskünstlerin auf der Bühne. In ihrem Best-of-Programm könne sie aus ihrem vielfältigen und nahezu unerschöpflichen Fundus von Liedern und Szenen aus frauenbewegten Zeiten auswählen.

"Wer Lila Luder kennt, weiß, dass jeder Abend mit ihr einmalig ist, spannend, amüsant und kurzweilig und immer eine Herausforderung für die Lachmuskulatur", verspricht die Veranstalterin. Erst kurz vor ihrem Auftritt, oft auch erst auf der Bühne, entscheide sie, welche Evergreens oder Aktualitäten sie serviere. Immer dabei: "Hausmeister Blau", der erste und letzte Kavalier.

Der Abend mit Lila Luder und den Wunstorfer Kandidatinnen beginnt am Donnerstag, 8. September, um 19.30 Uhr in der Abtei. Einlass ist ab 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Von Rita Nandy

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sk7wpk6v2aq34d0hd8
DLRG sucht eine neue Bleibe

Fotostrecke Wunstorf: DLRG sucht eine neue Bleibe