Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Zoë hatte Nachwuchs und braucht ein Zuhause

Wunstorf Zoë hatte Nachwuchs und braucht ein Zuhause

Zoë ist die Katze, die mittlerweile am längsten im Tierheim lebt. Sie kam vor etwa sechs Monaten nach Wunstorf. Da sie Babys erwartete, musste sie diese erst großziehen. Da nun alle Katzenkinder vermittelt sind, braucht Zoë ein neues Zuhause.

Voriger Artikel
Herbstmarkt verspricht viele Aktionen
Nächster Artikel
Gruppe bedrängt 50-Jährigen am Bahnhof

Tier der Woche: Katze Zoë braucht ein neues Zuhause.

Quelle: privat

Klein Heidorn. Die Katzenbabys sind bereits zu ihren neuen Besitzern gezogen. Zoë ist etwa dreieinhalb Jahre alt und hat auf dem rechten Auge eine alte Hornhautverletzung, welche sichtbar ist, sie aber nicht beeinträchtigt. Zoë versteht sich mit anderen Katzen. Nur wenn es ihr zu viel wird, zieht sie sich zurück.

Sie benötigt auf jeden Fall Freilauf und hätte wahrscheinlich auch keine Probleme damit, Einzelkatze zu sein. Zu Menschen ist sie nett, wenn sie diese kennt. Am Anfang ist sie eher zurückhaltend. Zoë ist mittlerweile kastriert. Wie immer gilt: Bei Fragen zu Zoë geben die Angestellten des Tierheims unter Telefon (0 50 31) 6 85 55 gerne Antworten.

Von Christiane Lange-Schönhoff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft