Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Kinder kochen mit allen Sinnen

Wunstorf Kinder kochen mit allen Sinnen

Gesundes Kochen mit allen Sinnen: Das haben am Donnerstag zehn Kinder im Laden von Kurze Wege erlebt. Durch das Selbermachen sollen die Kinder an gesunde Ernährung herangeführt werden.

Voriger Artikel
Die Ernte fällt ordentlich aus
Nächster Artikel
Konflikt um Weihnachtsbeleuchtung

Kinder machen bei der Ferien(s)pass-Aktion Tischlein deck dich mit.

Quelle: Anke Lütjens

Wunstorf. Von Fast Food und Fertigprodukten wollen sie nichts wissen. Philipp, Jan, Alina, Lisa und Melina schnippeln Möhren, Nektarinen, Mango und Käse. Die anderen Kinder, die bei der vom Projekt Kurze Wege im Ferien(s)pass der Stadt angebotenen Aktion „Tischlein deck dich - Kochen mit Kindern“ mitmachen, schneiden Gurken, Tomaten und Paprika. Wie immer bei Kurze Wege kommen nur gesunde Sachen auf den Tisch.

„Durch das Selbermachen und den ästhetischen Faktor, das bunte Obst und Gemüse, wollen wir Kinder an gesunde Ernährung und das Selbstkochen heranführen“, sagt Louisa. Die ehrenamtliche Helferin betreut zusammen mit Nicola und Jessica die Kinder an diesem Tag. „Wir wollen ihnen zeigen, dass Kochen Spaß macht“, ergänzt Nicola. Den haben die zehn Teilnehmer im Alter von sieben bis elf Jahren in jedem Fall.

Sie erleben Kochen mit allen Sinnen. Nach einem Kennenlernspiel steht Gerücheraten auf dem Programm. In kleinen Dosen sind Gewürze verborgen, die die Kinder erraten müssen. Sogar das Colakraut erkennen sie. Dann geht es ans Schnippeln. Hannah mischt den Waffelteig mit den Händen. Da der Kochtag ein Märchenthema hat, stehen auch märchenhafte Gerichte auf dem Speiseplan: 1001 Obstsalat mit Waffeln, Räuberspieße, Rapunzelsalat, Sternentaler und Käse-Igel.

Philipp und Jan, Melina und Lisa helfen auch zu Hause beim Kochen. Obstsalat, Nudeln, Kartoffelbrei mit Gemüse und Bratwurst, Bratkartoffeln und Bauernfrühstück sind die Spezialitäten der kleinen Köche. „Pommes und Burger gibt es bei uns nur, wenn wir mal verreisen“, sagt Philipp. Da die Kinder auch Sport treiben, wissen sie, wie wichtig gesundes Essen ist.

Anke Lütjens

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smn8rehvk31ihy3berr
Schönes Wetter lockt viele Besucher an

Fotostrecke Wunstorf: Schönes Wetter lockt viele Besucher an