Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Kleiderladen feiert fünfjähriges Bestehen

Wunstorf Kleiderladen feiert fünfjähriges Bestehen

Miteinander haben ehrenamtliche Helfer und hauptberufliche Mitarbeiter im Kleiderladen des Diakonieverbands Hannover-Land viel erreicht. Mit einem kleinen Imbiss und Getränken wurde am Mittwochnachmittag das fünfjährige Bestehen im Laden an der Hagenburger Straße 22 a gefeiert.

Voriger Artikel
Kita-Anmeldungen übers Internet
Nächster Artikel
Tegeler eröffnet neue Tagespflege

Diakoniepastor Harald Gerke (rechts) begrüßt Helfer und Gäste zur Feier zum fünfjährigen Bestehen des Kleiderladens.

Quelle: Rita Nandy

Wunstorf. Etwa 50 bis 60 Besucher nutzen täglich die Gelegenheit, preiswerte Kleidung zu kaufen. 35 Ehrenamtliche und Ein-Euro-Kräfte kümmern sich um das Sortieren der Spenden sowie den Verkauf. Das reichhaltige Angebot für Damen, Herren und Kindern wird durch einen großen Baby- und Schwangeren-Bereich ergänzt.

"Armut nimmt in unserer Gesellschaft zu", sagt Inge-Lore Westhoff, die den Laden leitet. Davon betroffen seien vor allem alleinerziehende Frauen. Neu hinzu gekommen seien Menschen mit Migrationshintergrund und Geflüchtete. Aber auch Senioren mit einer "schmalen Rente" könnten sich den Einkauf in anderen Geschäften häufig nicht mehr leisten, ergänzt Diakoniepastor Harald Gerke.

Auch als Begegnungsstätte mit Zeit für Gespräche bei Kaffee und Keksen soll die Einrichtung fungieren. Doch mittlerweile bleibt bei den Helfern dafür immer weniger Zeit. Mitstreiter, gerne auch mit handwerklichem Geschickt, werden daher noch gesucht. Wer helfen möchte, erreicht den Kleiderladen telefonisch unter (0 50 31) 9 62 94 62. Geöffnet ist montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr, sonnabends von 10 bis 13 Uhr. Zu den Öffnungszeiten können auch Kleiderspenden, der Saison entsprechend, abgegeben werden.

Der Kleiderladen wurde im Dezember 2011, damals noch unter der Trägerschaft des Kirchenkreises Neustadt-Wunstorf gegründet. Nach einer dreijährigen Projektphase  ging diese zum 1. Januar 2015 auf den Diakonieverband Hannover-Land über. Ziel war es zum einen preiswerte Kleidung anzubieten, aber auch gerade für Frauen Ein-Euro-Jobs zu schaffen.

doc6skpbeuifd21mcygedd6

Fotostrecke Wunstorf: Kleiderladen feiert fünfjähriges Bestehen

Zur Bildergalerie

Von Rita Nandy

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft