Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kneipp-Verein besucht Kunsthalle

Wunstorf Kneipp-Verein besucht Kunsthalle

Unter dem Motto "Lust auf Kunst" organisiert der Kneipp-Verein eine Fahrt zur Kunsthalle Bremen. Besucht wird am Sonnabend, 19. November, die Ausstellung "Max Liebermann - Vom Freizeitvergnügen zum modernen Sport".

Voriger Artikel
Perserkater Igor braucht viel Aufmersamkeit
Nächster Artikel
Mysterienspiel ist Thema beim Frühstück

Der Kneipp-Verein lädt zur Exkursion nach Bremen in die Kunsthalle ein.

Quelle: privat

Wunstorf. Max Liebermann war der erste  deutsche Künstler, der sich intensiv mit diesem Thema auseinandersetzte. Da Sport aber heute in fast alle Lebensbereiche gehöre, ein populäres Massenspektakel und auch für den Kneipp-Verein das wichtigste Element sei, könne  der Ausstellungsbesuch mit Werken Liebermanns (1847 bis 1935) aus internationalen Museen und Privatsammlungen sehr aufschlussreich sein, kündigen die Organisatoren die Exkursion an.
Die Sonderausstellung untersucht Liebermanns Blick auf Bewegung und Sport und erzählt zugleich die Geschichte vom Reiten, Tennis und Polo in der Kunst. Teilnehmer treffen sich um 9.15 Uhr am Bahnhof Wunstorf. Die Rückfahrt ist für 17 Uhr geplant. Mitglieder zahlen 27 Euro, Gäste 30 Euro.
Anmeldungen sind bei Marianne Kleine-Tebbe unter (0 50 31) 12 01 20 oder mit einer Mail an marianne.kt@t-online.de möglich.

Von Christiane Lange-Schönhoff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft