Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Benefiz-Konzert bringt 9137 Euro ein

Wunstorf Benefiz-Konzert bringt 9137 Euro ein

Freude ist am Donnerstagabend beim Konzert der Bundeswehr-Bigband auf dem Fliegerhorst weit verbreitet gewesen: Die 2500 Zuschauer bejubelten die Musiker und die Wunstorfer Tafel sowie die Aktion Sorgenkinder des Bundeswehr-Sozialwerks durften sich am Ende über eine große Spende freuen.

Voriger Artikel
Erste A400M heißt jetzt Wunstorf
Nächster Artikel
Mehr als 150 Aussteller in den Startlöchern

Die Bigband der Bundeswehr gibt ein Konzert auf dem Fliegerhorst Wunstorf.

Quelle: Sven Sokoll

Wunstorf. "Allein die Werbung für uns heute ist für Geld nicht zu bezahlen", hatte der Tafel-Vorsitzende Frank Löffler noch gesagt, bevor er mit Ursula Jungbluth auf die Bühne ging. Als er dann hörte, dass die beiden Einrichtungen sich 9137 Euro je zur Hälfte teilen dürfen, jubelte er dann aber doch los. Das Geld stammte unter anderem aus dem Eintrittskartenverkauf.

Das Geld dafür erwies sich beim Konzert in der Halle des Ausbildungszentrums als sehr gut angelegt. Die Band um Timor Oliver Chadik erinnerte mit einem Medley unter anderem an James Last, bei Stücken von James Brown brillierte die Sängerin Bwalya und bei Sinatras "My Way" konnten die Solisten an den Instrumenten ihre ganze Klasse unter Beweis stellen. Bei den Zugaben regnete es dann auch Hilde Knefs "Rote Rosen", doch irgendwann musste das Konzert dann trotz weiterer "Zugabe"-Rufe enden. Wer wollte, konnte dann noch bei einer After-Show-Party weiterfeiern.

Ludger Bette, der Kommodore des Lufttransportgeschwaders 62, dankte den musikalischen Akteuren für einen gelungene Abend. "Ich verbinde das mit der Hoffnung, dass Sie wiederkommen", sagte er - seine Hoffnung aus dem vergangenen Jahr hatte sich immerhin realisieren lassen.

doc6pe859orgdt12zdz1b5n

Fotostrecke Wunstorf: Benefiz-Konzert bringt 9137 Euro ein

Zur Bildergalerie

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft