Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Musiker gastieren bei Luther-Ausstellung

Wunstorf Musiker gastieren bei Luther-Ausstellung

Seit gut einer Woche können Besucher in der Stadtkirche die Ausstellung "Profil zeigen im Lutherjahr" sehen, die Lektoren und Prädikanten aus dem Kirchenkreis Neustadt-Wunstorf mit einem Kunstprojekt initiiert haben. Bis zum Ende der Woche folgen mehrere große Veranstaltungen dazu aufeinander.

Voriger Artikel
100-Jährige pflegt noch Blumenbeet im Garten
Nächster Artikel
Frau verhindert möglicherweise Einbrüche

Leiterin Angelika Dömland, hier neben ihrem eigenen Profil (oben rechts), freut sich über die bisher gute Resonanz auf die Ausstellung.

Quelle: Sven Sokoll

Wunstorf. "Die Ausstellung ist in den ersten Tagen schon toll besucht worden", sagt die Luther Künstlerin Angelika Dömland, die die Idee hatte. Mehr als 130 Christen haben ihre Profile zur Verfügung gestellt und gemeinsam mit Versen aus Luthers Morgen- oder Abendsegen zu Keramik-Kunstwerken in ihrer Werkstatt werden lassen. "Es ging darum zu zeigen, dass wir zu diesen Worten stehen. Und dieses Ziel haben wir, glaube ich, erreicht."

Musikalisch geht es im Programm weiter. Das Akkordeon-Orchester Schneeren um Leiter Klaus Strangfeld kommt am Mittwoch, 20. September, um 19.30 Uhr in die Kirche und spielt unter anderem die Toselli Serenade, Highland Cathedral und die Elisabeth Serenade.

Der Luther Kirchenchor unter der Leitung von Philipp Lehmann trägt am Donnerstag, 21. September, ab 19 Uhr eine Taizé-Andacht zum Programm bei. Lutherlieder werden in die Andachtsform übernommen und gemeinsam gesungen. Dazu gehört unter anderem "Christ, unser Herr, zum Jordan kam", eines der letzten Lieder, die der Reformator verfasste. Taizé-Andachten aus Frankreich sind vor rund 60 Jahren in der Communauté de Taizé entstanden, die Frère Roger als geistlicher Treffpunkt vieler junger Leute etabliert hat.

Auch das Kirchenkino-Team aus Luthe trägt einen Abend zum Ausstellungs-Programm bei. Am Freitag, 22. September, zeigt es ab 19 Uhr den Luther-Film mit Joseph Fiennes in der Titelrolle. Auch Peter Ustinov als sächsischer Kurfürst und Bruno Ganz wirken darin mit. 

Der Projektchor Luther (2) gestaltet das Konzert am Sonnabend, 23. September, ab 19 Uhr, mit. Hinter dem Namen verbergen sich 25 Sänger, die Anfang des Jahres beim großen Pop-Oratorium zu Luther unter der Leitung von Michael Kunze und Dieter Falk in Hannover mitgewirkt haben. Sie haben sich danach erneut zusammengefunden und singen regelmäßig Werke von und über Martin Luther und Katharina von Bora unter der Leitung von Sabine und Cristina Borsum in Kolenfeld. Nun treten sie bei "Die Zeit im Jahr ist mein" auf. Auch Texte werden in der Stadtkirche vorgetragen.

Das Programm setzt sich auch in der nächsten Woche noch fort. Die Ausstellung läuft bis zum 30. September und ist dienstags bis sonntags von 16 bis 18 Uhr zu sehen.

doc6wr7uz80kycompe5e9p

Fotostrecke Wunstorf: Musiker gastieren bei Luther-Ausstellung

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xeuwxb1n0k31jodif3
Von der Familienkutsche bis zum PS-Boliden

Fotostrecke Wunstorf: Von der Familienkutsche bis zum PS-Boliden