Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Tafel-Kunden können Bücher verschenken

Wunstorf Tafel-Kunden können Bücher verschenken

Kunden der Tafel können sich an den nächsten drei Ausgabetagen Bücher aussuchen, die sie zu Weihnachten an ihre Lieben verschenken wollen. Und die ehrenamtlichen Helfer verpacken die Werke dann als Service gleich. Möglich gemacht hat das Buchhändler Jan Weber mit einer Spende von rund 200 Büchern.

Voriger Artikel
Bredthauer und Rump vertreten Steinhude
Nächster Artikel
Einbrecher scheitern an Terrassentür

Buchhändler Jan Weber (von links) hat der Tafel mit Frank Löffler und Hannelore Mintus rund 200 Bücher zur Verfügung gestellt.

Quelle: Sven Sokoll

Wunstorf. Er hatte nach einer sinnvollen Verwendung für aussortierte Werke gesucht. "Die offenen Bücherschränke sind immer hoffnungslos überfüllt, und sonst landen sie oft im Altpapier", sagt er. Nach dem Angebot hatte Hannelore Mintus von der Tafel die Idee, damit die Geschenkaktion zu organisieren. Außer gedruckten Büchern für alle Altersklassen und Interessen aus den vergangenen drei Jahren sind auch einige Hörbücher dabei.

Das Tafel-Team um Frank Löffler freut sich derzeit insgesamt wieder über viel Zuwendung. Erst am Dienstag hat der Corvinus-Kindergarten Lebensmittel vorbeigebracht.

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sk7wpk6v2aq34d0hd8
DLRG sucht eine neue Bleibe

Fotostrecke Wunstorf: DLRG sucht eine neue Bleibe