Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Kunstscheune zeigt Bilder von Dagmar Huth

Wunstorf Kunstscheune zeigt Bilder von Dagmar Huth

"Malen ist Sehen" lautet das Motto einer Ausstellung, die am Freitag, 9. September in der Kunstscheune eröffnet wird. Beginn der Vernissage ist um 19 Uhr. Gezeigt werden Aquarelle, Acryl- und Ölbilder der Oldenburgerin Dagmar Huth.

Voriger Artikel
Durchgangsverkehr soll entschärft werden
Nächster Artikel
Stadt unterstützt Protest von K+S

Neue Ausstellung in der Kunstscheune: "Malen ist Sehen" heißt das Motto von Künstlerin Dagmar Huth aus Oldenburg.

Quelle: privat

Steinhude. Die ausgebildete Redakteurin einer großen Tageszeitung brachte sich die Malerei im Selbststudium bei. Dagmar Huth entwickelte schon früh eine Vorliebe für die norddeutsche Landschaft. Nach dem Besuch diverser Seminare und Kunstschulen beschäftigte sie sich intensiv mit der Aquarellmalerei. Auch großformatige Acryl- und Ölbilder gehören zu ihren Werken.

Ideen und Eindrücke sammelt die Künstlerin auf ihren diversen Studienreisen nach Spanien, Italien, Frankreich, England und Schweden. Diese verarbeitet Huth dann in ihren Bildern. Neben der eigenen Malerei unterrichtet sie in ihrer in Hannover bekannten Malschule. Außerdem ist sie als Dozentin an mehreren Erwachsenenbildungsstätten beschäftigt, gibt Workshops und bietet unter anderem auch Malvorführungen für Firmen an.

Parallel zur Ausstellung gibt Huth Einsteigerkurse in die Aquarellmalerei. Teilnehmer macht die Künstlerin mit den wichtigsten Techniken vertraut und gibt Einblick in das Mischen der Farben. Wenn es das Wetter zulässt, verlegt Dagmar Huth die Veranstaltung nach draußen. Termine sind: Montag, 12. September, Montag, 19. September und Freitag, 23. September, jeweils von 10 bis 14 Uhr. Der Kurs kostet 30 Euro inklusive Material.

Die Ausstellung endet am 25. September. Öffnungszeiten sind mittwochs und freitags von 14 bis 18 Uhr sowie sonnabends und sonntags von 11 bis 18 Uhr. Kursanmeldungen sind unter (0177) 5133361 oder mit einer Mail an huthaqua@aol.com möglich.

Von Christiane Lange-Schönhoff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft