Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Kunstverein zeigt Frühjahrsschau "Red Rooms"

Unser Veranstaltungstipp Kunstverein zeigt Frühjahrsschau "Red Rooms"

"Red Rooms" lautet der Titel der Frühjahrsausstellung des Kunstvereins Wunstorf. Zu sehen sind Gemälde und Zeichnungen des Malers und Illustratoren Lothar Krebs. Die Eröffnung beginnt am Sonntag, 19. März, um 11.15 Uhr in der Abtei, Wasserzucht 1. Die Finissage ist am Sonntag, 9. April.

Voriger Artikel
Veranstaltung zu Nordumgehung wird geplant
Nächster Artikel
Politiker sollen etwas mehr Geld bekommen

Neuere, großformatige Arbeiten des Künstlers Lothar Krebs zeigt der Kunstverein Wunstorf in seiner Frühjahrsausstellung.

Quelle: Stephan Lindloff

Wunstorf. Der Künstler aus Rodenbach im Spessart zeigt seine neueren großformatigen Arbeiten. Seine künstlerische Ausdrucksform ist geprägt von langen Aufenthalten in Asien, dem Orient und Afrika. Das zeigt sich in den oft ethnisch inspirierten Motiven. Er greift die Farb-, Form- und Zeichensprachen fremder Kulturen auf und entwickelt daraus seine eigene Bildersprache.

Ungewöhnlich sind die breit gefächerten Fertigkeiten des in Hanau geborenen Künstlers im Umgang mit den technischen Gestaltungsmitteln - er sei nach Angaben des Kunstvereins ein hochbegabter und sehr geübter Zeichner. Hinzu kommen aber auch die vielfältigen Erfahrungen mit den Bilderwelten unterschiedlicher Kulturen. Der umfangreiche Farbkanon in seinen großformatigen Gemälden basiert auf den Primärfarben Rot oder Blau. Außerdem charakterisiert eine reliefartige Plastizität der Bildflächen, in die mit dem Pinselstiel hinein gezeichnet wurde, Krebs' Arbeiten.

Diese Spuren stehen in Verbindung mit ikonischen Zeichen wie Köpfen oder anderen Körperteilen von Menschen oder Tieren. Sie enthalten eine persönliche, unverwechselbare Handschrift des Künstlers. Sein besonderes Anliegen sei es, innere Bilder, individuelles Empfinden von Stimmungen, Menschen und Situationen, Erinnerungen und Gefühlen mit seiner eigenen Farben- und Formensprache wiederzugeben. So formuliert es der Künstler selbst.

Künstler und Kunstvermittler Rainer Grimm wird in die Werkschau einführen. Christoph Bussius (Saxophon) und Heiner Metell (Klarinette) von der Jazzband Yaxx untermalen die Vernissage mit heiteren Jazzklängen eigener Kompositionen. Die Ausstellung ist bis Sonntag, 9. April, von Dienstag bis Donnerstag und sonnabends von 15 bis 18 Uhr sowie an Sonntagen von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Am Sonnabend, 8. April, bietet der Kunstverein von 15 bis 18 Uhr einen Workshop mit Lothar Krebs an. Dabei geht es um "Puzzle Picture Painting". Dazu sind Anmeldungen unter Telefon (05031) 74809 oder per Mail an info@kunstverein-wunstorf.de erforderlich.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xeuwxb1n0k31jodif3
Von der Familienkutsche bis zum PS-Boliden

Fotostrecke Wunstorf: Von der Familienkutsche bis zum PS-Boliden