Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Geld für Pfarrscheune und Radroute bewilligt

Wunstrf Geld für Pfarrscheune und Radroute bewilligt

Die ersten Gelder aus EU-Töpfen sind im LEADER-Programm "Region Meer & Moor" verteilt worden. Größter Nutznießer ist die historische Pfarrscheune in Idensen. Außerdem soll ein Radweg zu Kirchen und Klöstern entstehen, der auf bestehenden Wegen von Haste nach Schwarmstedt führt.

Voriger Artikel
Otto-Hahn-Schule inszeniert zehntes Musical
Nächster Artikel
Behelfsbrücke wird am Wochenende frei sein

Die Idenser Pfarrscheune soll neu genutzt werden.

Quelle: Tugendheim

Wunstorf. Stationen sind dabei auch die Kirchen in Idensen, Steinhude, Luthe und im Stift. Die Beschilderung soll in diesem Sommer beginnen und kostet rund 20.000 Euro. Aus dem Programm kommt dafür die Hälfte, Neustadt (6000 Euro) und Wunstorf (4000 Euro) beteiligen sich nach Angaben des städtischen Baudirektors Robert Lehmann außerdem.

Die Pfarrscheune von 1785 steht unter Denkmalschutz und ist mittlerweile in privatem Besitz. Im benachbarten früheren Gemeindehaus hat sich seit 2 Jahren sehr erfolgreich die Dorfmanufaktur etabliert, in der Künstler und Kunsthandwerker ihre Objekte präsentieren. Mit Ehrenamtlichen aus dem Ort ist zugleich ein neuer Treffpunkt entstanden.

Die Pfarrscheune soll sich passend dazu künftig zu einem Zentrum traditioneller Handwerkskunst entwickeln und zugleich die Dorfgemeinschaft weiter stärken. Die Kreativen können darin in Werkstätten selbst auch arbeiten und bei Kursen die alten Handwerke auch an die Interessierte weiter vermitteln. Eine weitere Idee ist ein Hofladen, in dem regionale Lebensmittel vermarktet werden können. Rund 160.000 Euro wird der Umbau kosten, von der EU kommen 80.000 Euro. Die Stadt Wunstorf will sich mit rund 20.000 Euro an dem Umbau beteiligen, der in diesem Jahr noch beginnen soll.

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6snrv1tqg9z1dgzw5j1s
Bauverein feiert mit seinen Senioren

Fotostrecke Wunstorf: Bauverein feiert mit seinen Senioren