Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Abenteuer im Küchenschrank

Wunstorf Abenteuer im Küchenschrank

Eine temperamentvolle Pfefferstreuerin, ein zackiges Salzfass, ein grausamer Teebeutel. Vielen ist nicht klar, welch absonderliche Dinge sie in ihren Küchenschränken aufbewahren. Vom geheimen Leben im Haushalt erfahren mehr als 1000 Kinder, im Musical "Der Lebkuchenmann" im Stadttheater Wunstorf.

Voriger Artikel
Dieb schlägt Autoscheibe in Innenstadt ein
Nächster Artikel
Kann Meerschlamm in alte Kalischächte?

Bunter Spaß für Kinder: Das Theater für Niedersachsen gastiert am Mittwoch und Donnerstag mit seinem "Lebkuchenmann" im Wunstorfer Stadttheater

Quelle: Kathrin Götze

Wunstorf. Der kleine Lebkuchenmann ist kaum fertig gebacken, da stürzt er sich auch schon in ein Abenteuer. Es gilt, den halskranken Vogel aus der Kuckucksuhr vor einem vorzeitigen Ende im Mülleimer zu bewahren. Eigentlich kann das Tier nicht nur seinen Namen rufen, sondern auch vortrefflich jodeln - sehr zur Freude der Kinder, die in den voll besetzten Sitzreihen das Stück des Theaters für Niedersachsen erlebten. Doch heute hat er einen furchtbaren Frosch im Hals.

Auf der Suche nach dem rettenden Honig muss der junge Held an der gefährlichen Kräuterhexe aus dem Teebeutelkarton vorbei. Und dann kommt noch eine hungrige Maus ins Spiel. Ob und wie die Geschichte bei all diesem Gefahren dennoch gut ausgehen konnte, verfolgten die Kinder gespannt - und bekamen dabei noch den einen oder anderen Haushaltstipp mit, vom Honig gegen Halsschmerzen bis zum Bau einer Mausefalle aus einem Faden und einem Eierbecher.

Restplätze für die Vorstellung am Donnerstagmorgen, 9 Uhr, sind noch frei.

doc6skn6x1hj0h1596z9ge0

Fotostrecke Wunstorf: Abenteuer im Küchenschrank

Zur Bildergalerie

Von Kathrin Götze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft