Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Letzte Schüler verlassen die Hauptschule

Steinhude Letzte Schüler verlassen die Hauptschule

Für 74 Schüler ist am Mittwoch ihre Zeit an der Graf-Wilhelm-Schule zu Ende gegangen. Zum letzten Mal wurden Hauptschüler an der Schule verabschiedet.

Voriger Artikel
Wieder Ampel auf Dauerrot
Nächster Artikel
Kaufleute nehmen sich Leerstände vor

Schulleiterin Regina Lies (links) verabschiedet die letzte Hauptschulklasse der Graf-Wilhelm-Schule.

Quelle: Sven Sokoll

Wunstorf. „Ich bedanke mich bei den Eltern, die uns ihre Kinder in unsere Hände gegeben haben. Das wurde in den meisten Fällen mit guten Leistungen der Schüler belohnt“, sagte Schulleiterin Regina Lies.

Es war eine besondere Abschiedsfeier, denn zum letzten Mal haben Hauptschüler ihr Abschlusszeugnis an der Schule bekommen. Der verbleibende Realschulzweig soll ab dem kommenden Jahr nun auch noch auslaufen - die Elternratsvorsitzende Stefanie Desch betonte aber: „Hier ist noch gar nichts vorbei, diese Schule werden wir nicht aufgeben.“

Den Hauptschulzweig verlassen zehn Neuntklässler mit dem Hauptschulabschluss, fünf weitere wollen noch an einer anderen Schule ein zehntes Hauptschuljahr folgen lassen. Vier der Absolventen haben bereits eine Lehrstelle sicher.

Aus den beiden zehnten Klassen der Realschule haben 32 Schüler den einfachen Abschluss in der Tasche, während 20 mit einem erweiterten Abschluss jetzt auch an einer gymnasialen Oberstufe weiterlernen dürfen. Hier gibt es bereits zwölf Absolventen, die einen Ausbildungsvertrag sicher haben.

Ortsbürgermeister Jürgen Engelmann rief die Jugendlichen dazu auf, sich in der Gesellschaft zu engagieren - sie sei darauf angewiesen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft