Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Lidl zieht im Oktober nach Hildesheim um

Wunstorf Lidl zieht im Oktober nach Hildesheim um

Beim Logistikzentrum der Discounterkette Lidl stehen die Zeichen langsam auf Aufbruch. Der Neubau in Hildesheim ist im Zeitplan, so dass das Unternehmen wahrscheinlich in der dritten Oktoberwoche umziehen wird. Danach will es das Gebäude an der Adolf-Oesterheld-Straße nicht mehr weiter nutzen.

Voriger Artikel
Anwohnerprotest: Meerbahner geben Pläne auf
Nächster Artikel
Bahn sperrt Bahnübergang Frachtweg zeitweise

Die Discounterkette Lidl will ihr Logistikzentrum Mitte Oktober von Wunstorf nach Hildesheim verlegen.

Quelle: Sven Sokoll

Luthe. Für die derzeit 190 Mitarbeiter hatte es schon frühzeitig Gespräche über einen Sozialplan gegeben. Alle haben das Angebot bekommen, mit nach Hildesheim zu gehen. "Die Zahl der Mitarbeiter, die an den Standort Hildesheim wechseln, kann aufgrund der laufenden Bewerbungsphase noch nicht genau benannt werden", sagte eine Konzernsprecherin.

Eine längere Übergangsphase für den Umzug ist nicht geplant. Nach wie vor hat das Unternehmen noch keinen neuen Nutzer für das bisherige Betriebsgebäude gefunden. Mit den freien Nachbargrundstücken könnte dort ein größeres Paket geschnürt werden, wenn ein Investor entsprechende Vorstellungen hat. "Wir sind sicher, dass es dort in absehbarer Zeit eine Nachnutzung geben wird", sagte der städtische Wirtschaftsförderer Uwe Schwamm. Gemeinsam mit Lidl sei ein Exposé erstellt worden, das die Stadt bei Anfragen vorlegen kann. Im letzten halben Jahr sei die Nachfrage auf dem Markt allerdings insgesamt eher verhalten gewesen.

Lidl hatte am bisherigen Standort schon länger Kapazitätsengpässe und hatte zunächst auf eine Erweiterung hingearbeitet. Ende 2014 kam dann aber doch die Neubau-Lösung in den Blick, für den der Konzern das Grundstück in Hildesheim fand. Damit sollte nicht nur der fehlende Platz gewonnen werden. Mit dem neuen Standort soll das Logistikzentrum auch stärker in die Mitte des dazugehörigen Verteilgebiets rücken, so dass die Wege zu den belieferten Filialen kürzer werden.

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sk7wpk6v2aq34d0hd8
DLRG sucht eine neue Bleibe

Fotostrecke Wunstorf: DLRG sucht eine neue Bleibe