Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Loch in Luther Sommerdeich gegraben

Wunstorf Loch in Luther Sommerdeich gegraben

Unbekannte haben den Leine-Deich nördlich der Kläranlage absichtlich beschädigt. Ein Radfahrer bemerkte gestern, dass das Wasser durch den Deich schoss. Landwirte reparierten den Schaden provisorisch.

Voriger Artikel
Mesmeroder fürchten Belastung durch Flüchtligsheim
Nächster Artikel
Unbekannter löst Radmuttern von Linienbus

Der Radweg an der Schadensstelle steht unter Wasser (großes Bild) - Landwirte haben den Sommerdeich provisorisch geflickt (kleines Bild). Müller (2)

Quelle: Müller

Luthe. „Wir haben Glück gehabt, es hätte durchaus mehr passieren können“, sagte gestern der Geschäftsführer des Wasser- und Bodenverbandes Leine-Niederung, Hartmut Müller. Auch er werde Anzeige erstatten. Landwirt Martin Ohlendorf sagte ebenfalls, dass ein solches Loch im Deich bei Hochwasser nicht ungefährlich sei. Der Täter ist offenbar gezielt vorgegangen. Die Rinne in den Deich wurde genau an der Stelle gegraben, an der das Wasser der Leine am höchsten steht. Müller wie auch Ohlendorf schließen aus, dass dort Kinder am Werk waren. Die von dem Täter bewegten Erdstücke waren sehr schwer. Wer aber für diese Tat verantwortlich sein könnte, bleibt rätselhaft. So etwas hätten auch die Älteren unter ihnen noch nicht erlebt, sagte Ohlendorf.

Von Albert Tugendheim

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Albert Tugendheim

doc6sn9kghd7mu15d72ldfd
Schüler erhalten Tipps zur Berufsorientierung

Fotostrecke Wunstorf: Schüler erhalten Tipps zur Berufsorientierung