Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Luther Motive zieren Verteilerkästen im Ort

Wunstorf Luther Motive zieren Verteilerkästen im Ort

Spaziergänger bleiben am Eingang zur Luther Masch erstaunt stehen. Wo vorher ein unbekannter Künstler Pilze auf den Trafokasten an der Schloß Ricklinger Straße gemalt hatte, "erblüht" nun ein Landschaftsmotiv. Es zeigt die Ansicht auf Schloß Ricklingen.

Voriger Artikel
Integrationslotsen erhalten ihre Diplome
Nächster Artikel
Europameister steht fest

Der Luther Kunstmaler Burkhard Seibt hat den Verteilerkasten am Eingang zur Masch mit einer Ansicht auf Schloß Ricklingen bemalt.

Quelle: Lütjens

Luthe. Das Werk stammt vom Luther Kunstmaler Burkhard Seibt. Im Heimatverein ist die Idee entstanden, die unansehnlichen Verteilerkästen mit Luther Motiven zu verschönern. Dazu gehören unter anderem Seerosen, Kastanienblüten, die Luther Skyline und das Storchennest.

Die Kästen bei der Arztpraxis an der Hauptstraße hat Seibt mit Klinkersteinen bemalt, so dass sie von der Hauswand kaum zu unterscheiden sind. Zuvor hatte der Heimatverein die Genehmigung von Telekom und Eon eingeholt. Seibt hat bislang vier Kästen gereinigt, geschliffen, fachgerecht grundiert und mit Spezialfarben bemalt. Abschließend erhalten sie einen Schutzlack gegen Schmierereien.

Weitere neue Projekte des Luther Kunstmalers sind die Gestaltung eines neuen Bühnenbildes für das Schützenfestzelt sowie ein Logo für Luthe.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6trqc9ktfg5zjw72iyb
So lange wir lachen, ist nichts verloren

Fotostrecke Wunstorf: So lange wir lachen, ist nichts verloren