Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Marley unterstützt Besuch im Freizeitpark

Wunstorf Marley unterstützt Besuch im Freizeitpark

Die Fröbelschüler dürfen sich auf einen vergnüglichen Ausklang des Schuljahres freuen. Dank einer Spende von Marley geht es für sie am 13. Juni in einen Freizeitpark. Am Freitagmorgen überreichte Geschäftsführer Peter Heine einen Scheck in Höhe von 500 Euro an Schülersprecher Emircan.

Voriger Artikel
Naturschützer fürchten Feiertags-Vandalismus
Nächster Artikel
Entsorger sollen Fußgängerzone meiden

Schülersprecher Emircan (15) bedankt sich bei Marley-Geschäftsführer Peter Heine für den Zuschuss zum Freizeitparkbesuch. Über die Spende freuen sich auch Klaus Schönhoff (hinten links) und Christian Voll vom Förderverein der Fröbelschule sowie Lehrerin Heike Duve-Diekmann und Schulleiterin Sabine Barth-Ihl (rechts).

Quelle: Rita Nandy

Luthe. Das Luther Unternehmen ist nicht das einzige, das das Projekt unterstützt. An den Kosten beteiligten sich neben dem Förderverein auch die Stadtsparkasse Wunstorf sowie das Autohaus Trebeljahr.

"Wir sind auf Betteltour gegangen" freut sich Klaus Schönhoff, Vorsitzender des Fördervereins über den Erfolg der Aktion. Der Verein zähle mittlerweile nur noch 25 Mitglieder. In den nächsten Jahren dürfte sich die Zahl weiter verringern, weil die Schule mit dem Schwerpunkt Lernen aufgelöst wird. Derzeit besuchen knapp 50 Schüler die Einrichtung.

Von Rita Nandy

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xeuwxb1n0k31jodif3
Von der Familienkutsche bis zum PS-Boliden

Fotostrecke Wunstorf: Von der Familienkutsche bis zum PS-Boliden