Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Harmonischer Wechsel an der Ortsratsspitze

Wunstorf Harmonischer Wechsel an der Ortsratsspitze

Bei der Wahl des neuen Ortsbürgermeisters von Bokeloh waren sich die sieben Mitglieder einig. Alle hoben am Donnerstagabend die Hand für Matthias Waterstradt. Der Christdemokrat löst Johann Hartmann ab, der aus beruflichen Gründen nicht mehr für den Ortsrat kandidiert hatte.

Voriger Artikel
Einbrecher gehen an Terrassentür brutal vor
Nächster Artikel
Adventsgestecke sind der Renner

Der neue Bokeloher Ortsrat: Petra Eberhardt (von links), Axel Brockmann, Gisela Thisius (stellvertretende Ortsbürgermeisterin), Ortsbürgermeister Matthias Waterstradt (alle CDU), Angelika Wellmann, Helga Ebel (beide SPD) und Nesrin Kargin-Kahveci (Grüne).

Quelle: Rita Nandy

Bokeloh. Hartmann wurde mit kräftigem Applaus von den zahlreich erschienenen Zuhörern verabschiedet. Worte des Bedauerns fand Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt. "Wir brauchen junge Leute, die auch junge Ideen einbringen." Er äußerte aber auch Verständnis für Hartmanns Entscheidung, schließlich arbeiteten Kommunalpolitiker ehrenamtlich. In der fünfjährigen Amtszeit als Ortsbürgermeister habe es "keine Skandale" gegeben. "Kommen Sie wieder", forderte er den beliebten Bokeloher auf.

Ein altbekanntes Gesicht im neuen Ortsrat ist Gisela Thisius (CDU). Sie wurde mit fünf Ja-Stimmen und zwei Enthaltungen als stellvertretende Ortsbürgermeisterin gewählt.

Einigkeit herrschte bei CDU- und SPD-Fraktion sowie der Grünenpolitikerin Nesrin Kargin-Kahveci beim Thema Haushalt. Der eingereichte Antrag sieht unter anderem vor, dass die Sanierung des Sportbodens schon 2017 erfolgen soll. Auch wird es als dringend angesehen, noch im nächsten Jahr ein Buswartehäuschen an der Grundschule zu errichten.

Von Rita Nandy

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sk7wpk6v2aq34d0hd8
DLRG sucht eine neue Bleibe

Fotostrecke Wunstorf: DLRG sucht eine neue Bleibe