Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Ampel will über Parkplätze debattieren

Wunstorf Ampel will über Parkplätze debattieren

Eine breite Diskussion über die schwierige Parkplatzsituation in Wunstorf und Steinhude will die rot-grün-gelbe Mehrheitsgruppe im Rat anschieben. Sie hat deshalb beantragt, die Verwaltung in einer der nächsten Bauausschuss-Sitzungen über die Lage und mögliche Lösungen berichten zu lassen.

Voriger Artikel
Musik erklingt aus Zeit der Reformation
Nächster Artikel
Kita-Kinder schmücken Weihnachtsbaum

Auch am Wunstorfer Bahnhof sind die Parkplätze meistens knapp.

Quelle: Sven Sokoll

Wunstorf. "Wir können uns den Bau eine Parkdecks auf dem heutigen Nordwall-Parkplatz vorstellen", sagt die Mehrheitssprecherin Kirsten Riedel dazu. Denkbar ist für SPD, Grüne und FDP auch, sich von anderen Städten Lösungen abzuschauen.

In der jetzt anstehenden ersten Sitzung des neuen Bauausschusses am Donnerstag, 1. Dezember, geht es unterdessen zunächst um unerwünschte Werbeanlagen in der Innenstadt, das Gewerbegebiet Luther Forst West, den Haushalt und auf AfD-Initiative um die Zukunft der Werksanlagen von Sigmundshall. Beginn ist um 18 Uhr im Rathaus.

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sn9kghd7mu15d72ldfd
Schüler erhalten Tipps zur Berufsorientierung

Fotostrecke Wunstorf: Schüler erhalten Tipps zur Berufsorientierung