Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Im kleinsten Dorf wird kräftig gefeiert

Wunstorf Im kleinsten Dorf wird kräftig gefeiert

Das kleinste Dorf kann groß feiern. Das hat sich am Freitagabend bei der Mallorca-Sause mit DJ Kai in der Mehrzweckhalle gezeigt. Unterstützung gab es dabei allerdings auch von auswärtigen Gästen.

Voriger Artikel
Oststadtschule: Erstes Treffen nach 51 Jahren
Nächster Artikel
Lange Nacht der Kirchen füllt Gotteshäuser

Die Kanoniere bilden den Abschluss des Umzugs.

Quelle: Rita Nandy

Mesmerode. "Unser Vorteil. Wir sind das erste Schützenfest. Da sind alle noch heiß drauf", sagt die erste Schießsportleiterin Sandra Ahl. Es sei bis in die frühen Morgenstunden gefeiert worden. Spätestens durch den lauten Kanonendonner waren Sonnabendmittag dann alle wieder wach. Mit lautem Knall wurde die Ankunft der Schützenscheiben, die in diesem Jahr erneut Anke Ludwig gemalt hat, verkündet.

Der Höhepunkt, die Königsproklamation, folgte. "Es waren fast 40 Leute, die auf die Königswürde geschossen haben", freute sich Schützenchef Friedrich Stolte über die gute Resonanz. In einem spannenden Stechen setzte sich schließlich Leon Troschke vor Wolfgang Ahl und Fred Helbig durch. In der Juniorenklasse siegte Nils Bauch, bei der Jugendklasse Kjell Seegers. Bei den Damen zielte Silvia Weithmann am treffsichersten. In der Altersklasse hatte Siegfried Schneider die Nase vorn. Die Scheibe des Bürgerkönigs sicherte sich Otto Ziehms.

Angeführt von den Majestäten ging es anschließend durch den Ort. Die waren am Abend beim Tanz für Alle mit DJ Kai noch einmal gefordert. Da stand der Ehrentanz aller Könige auf dem Programm.

doc6uts04gpmdy1lkiv9ac1

Fotostrecke Wunstorf: Im kleinsten Dorf wird kräftig gefeiert

Zur Bildergalerie

Von Rita Nandy

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x6k6frww9y7rgrgdjp
Klosterstraße: Arbeiten ruhen bis März

Fotostrecke Wunstorf: Klosterstraße: Arbeiten ruhen bis März