Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Musical erzählt kleine Geschichten des Lebens

Unser Veranstaltungstipp Musical erzählt kleine Geschichten des Lebens

Feurige Rhythmen, turbulente Wendungen und echte Melancholie: Das und mehr können die Zuschauer am Sonnabend, 25. März, im Wunstorfer Stadttheater erleben. Auf Einladung des Kulturrings gastiert die Musical Company des Theaters für Niedersachsen mit dem Musical "Unfassbar nah" in der Stadt.

Voriger Artikel
Haus wird Solar-Check unterzogen
Nächster Artikel
Tunnel könnte Wartezeiten an Bahn reduzieren

Die Darsteller Sandra Pangl (von links), Jürgen Brehm und Teresa Scherhag sind sich im gleichnamigen Musical "Unfassbar nah".

Quelle: Clemens Heidrich

Wunstorf. Die Vorstellung beginnt um 20 Uhr. Das Stück aus der Feder von David Shire, Richard Maltby Jr. und Steven Scott Smith verspricht laut TfN einen Abend in bester Musicalmanier. "Die Autoren setzen ihr bewährtes Handwerk und ihr Gespür für unsere Zeit in dieser Songcollage kongenial ein", heißt es in der Ankündigung. Die Inszenierung von Lars Linnhoff feierte Anfang des Jahres Premiere in Hildesheim.

Das Musical erzählt in vielen kleinen Geschichten vom ganz alltäglichen Wahnsinn des Lebens. Da ist zum Beispiel Frau Spatz: eine unscheinbare Frau, die verliebt ist in die Liebe und sich diebisch darüber freut, dass sie neben ihrem tristen Büroalltag noch ein aufregendes geheimes Liebesleben führen kann. Oder, wenn die Eltern bei einem leidenschaftlichen Flamenco darüber diskutieren, wer sich um die Kinder kümmern soll, wenn beide Karriere machen.

"Unfassbar nah" ist ein kurzweiliges Musical, das Geschichten erzählt, die das Leben schreibt. Es sind Geschichten von hysterischen Nervenzusammenbrüchen, dem ständigen Streben, am Puls der Zeit zu bleiben sowie der schönsten Nebensache der Welt - der Liebe. Auch der Humor kommt nicht zu kurz. Satirische Einlagen handeln von der Midlife Crisis, der zweiten Ehe und den eigenen Eltern. Am Schluss steht immer das Bekenntnis: "Wir sind uns unfassbar nah".

Karten gibt es im Kleinen Abonnement sowie im freien Verkauf. Sie kosten 16 bis 22 Euro plus 2 Euro Verwaltungsgebühren, ermäßigt die Hälfte. Karten sind im Büro des Kulturrings, Wasserzucht 1, erhältlich. Diese können auch unter Telefon (05031) 2331 oder per Mail an kulturring.wunstorf@web.de reserviert werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wc93ccbrmoli58desz
Danger ist lieb und neugierig

Fotostrecke Wunstorf: Danger ist lieb und neugierig