Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Autofahrer verwechselt Pedale auf Parkdeck

Wunstorf Autofahrer verwechselt Pedale auf Parkdeck

Schwere Verletzungen am Bein und an der Hand hat ein 77-jähriger Autofahrer sich zugezogen, als er am Montag gegen 10.15 Uhr mit seinem Toyota RAV4 auf dem Parkdeck neben Kunterbunt an der Langen Straße gegen eine Mauer gefahren ist. Er hatte Gas- und Bremspedal verwechselt.

Voriger Artikel
Gasalarm in Autohaus bestätigt sich nicht
Nächster Artikel
CDU Kolenfeld diskutiert über Bahntrassen

Ein 77-Jähriger fährt mit seinem Toyota gegen eine Parkdeck-Mauer.

Quelle: Sven Sokoll

Wunstorf. Das schilderte er der Polizei nach seinem missglückten Fahrmanöver. Eigentlich hatte er die obere Etage des Parkdecks wieder verlassen wollen. Sein Auto wurde an der Front erheblich beschädigt, die Ermittler beziffern den gesamten Schaden auf rund 10.000 Euro. Die Rettungskräfte konnten ihn aber schnell aus dem Auto befreien, er kam ins Krankenhaus. Die Wunstorfer Feuerwehr kümmerte sich um die Flüssigkeiten, die nach dem Aufprall aus dem deformierten Motorraum des Toyota ausliefen.

Zu einem weiteren Unfall musste die Feuerwehr um 12.15 Uhr zur Straße An der Feldmark fahren. Nachdem ein Lastwagen eine Wand touchiert hatte, tropfte Diesel aus dem Tank. Die Helfer setzten eine spezielle Druckluftpumpe ein, mit der auch solche Gefahrstoffe gefördert werden können.

doc6tn408sivtw1bixw58qy

Fotostrecke Wunstorf: Autofahrer verwechselt Pedale auf Parkdeck

Zur Bildergalerie

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xeuwxb1n0k31jodif3
Von der Familienkutsche bis zum PS-Boliden

Fotostrecke Wunstorf: Von der Familienkutsche bis zum PS-Boliden