Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
ICE bald regelmäßig in Wunstorf

Wunstorf ICE bald regelmäßig in Wunstorf

Wenn der neue Jahresfahrplan der Deutschen Bahn am 14. Dezember in Kraft tritt, wird der Bahnhof Wunstorf, bisher nur Haltestation für Regional- und S-Bahnen, beachtlich aufgewertet. Von da an hält zumindest ein ICE auf der Fahrt von München nach Bremen planmäßig in Wunstorf.

Voriger Artikel
Bagger legt Grabenreste frei
Nächster Artikel
Viel Witz bei Auftakt der Theatersaison

Mit dem neue Fahrplan kommt auch eine neue Haltestelle für den ICE - Wunstorf.

Quelle: dpa (Symbolbild)

Wunstorf. Es ist der ICE 634. Reisende können damit vorerst täglich um 9.56 Uhr nach Bremen Hauptbahnhof fahren, wo der Zug um 10.44 Uhr eintrifft. Mit nur 48 Minuten Fahrzeit ist das dann die schnellste Verbindung zwischen der Stadt am Steinhuder Meer und der Hansestadt an der Weser.

Die einfache Fahrt in der zweiten Klasse kostet 19 Euro. Wer eine Bahncard besitzt, kann den Preis noch bis zur Hälfte drücken, je nach Art der Karte. Der ICE führt ein Bordrestaurant, sodass die Fahrt nach Bremen auch noch mit einem Imbiss gekrönt werden kann. In der Gegenrichtung allerdings hält der Zug nicht in Wunstorf. Zu Zeiten der alten DB war Wunstorf auch schon Haltestation für einige D-Züge der Relation Küste-Süddeutschland und der Ost-West-Verbindung. Das aber ist sehr lange her. Seither halten höherwertige Züge nur in Ausnahmefällen, beispielsweise bei Streckensperrungen oder wenn sie umgeleitet werden müssen, in Wunstorf. ro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Albert Tugendheim

doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft