Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Nach dem Feuerwerk bleibt jede Menge Müll liegen

Wunstorf Nach dem Feuerwerk bleibt jede Menge Müll liegen

Viel Feuerwerk und viel Unrat auf den Straßen - das ist die Bilanz der Silvesternacht. Doch für Polizei und Feuerwehr war es ein ruhiger Arbeitstag: Sie hatten kaum etwas zu tun.

Voriger Artikel
Mutige Schwimmer baden im Steinhuder Meer
Nächster Artikel
Abenteuer-Reise nach Tadschikistan

Buntes Feuerwerk am Himmel - und die Überreste des Silvestervergnügens blieben liegen.

Quelle: Tugendheim

Wunstorf. In Kernstadt und Ortsteilen ließen es die Wunstorfer zum Jahreswechsel ordentlich krachen. Laut und glitzernd starteten sie ins neue Jahr. Am nächsten Morgen zeugten davon die Überreste auf Straßen, Wegen und Plätzen. Während viele selbst die Reste von Raketen und Böllern wegräumten, verließen sich andere dabei auf die Stadt.

Die Polizei vermeldete gestern Morgen einen ruhigen Jahreswechsel. Zwar waren in der Neujahrsnacht hin und wieder Streifenwagen mit Blaulicht zu sehen. Aber die Gründe seien „silvestertypische Kleinigkeiten“, sagte ein Beamter in der Nacht: Klagen wegen Lärm zum Beispiel. Die Fahrzeuge der Feuerwehr blieben in der Nacht in den Wachen. Die Ortsfeuerwehren mussten zu keinem Einsatz ausrücken.

Von Albert Tugendheim

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft