Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Neue Betreuung für Schulkinder

Steinhude Neue Betreuung für Schulkinder

Es gibt zu wenig Hortplätze im Stadtgebiet. In Steinhude verschafft der Verein Randstundenbetreuung nun etwas Abhilfe. Zwölf Kinder werden dort seit Schuljahrsbeginn zwischen 13 und 15 Uhr betreut.

Voriger Artikel
Cinema in Wunstorf zeigt wieder Filmhits
Nächster Artikel
Gleise nach Suizid gesperrt

Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt macht es offiziell, die Randstundenbetreuung geht an den Start, Vorsitzende des Vereins ist Jana Sommer.

Quelle: Tugendheim

Steinhude. Möglich geworden ist dies, weil die Stadt die Zweigstelle der Bibliothek aufgegeben hat. Die Räume sind inzwischen für die Kinderbetreuung hergerichtet worden. Schon seit Längerem hat die Stadt überlegt, wie die Betreuungssituation in Steinhude verbessert werden könnte. Zunächst habe es bürokratische Hemmnisse bei der Randstundenbetreuung gegeben, sagte Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt bei der Eröffnung der neuen Betreuungsstation. Aber als die Idee mit der Nachnutzung des Büchereizimmers auf den Tisch kam, habe die Lücke doch geschlossen werden können, sagte Eberhardt. „Niemand von uns hat vor zwei bis drei Monaten geglaubt, dass wir jetzt hier stehen können“, sagte die Vorsitzende des Vereins Randstundenbetreuung, Jana Sommer. Die Vereinsmitglieder hätten sich mit Ideen und Tatkraft eingebracht, lobte sie. Aber die Stadt habe großen Anteil an der Umsetzung der Idee.

Eine pädagogische Fachkraft wird zur Betreuung der Kinder eingesetzt. Nicht alle sind jeden Tag in der neuen Einrichtung, die auch während der Ferien geöffnet haben soll. Einen weiteren Raum soll die Initiative noch bekommen - die Zahl der zu betreuenden Kinder könnte noch erhöht werden.

Langfristiges Ziel sei die Ganztagsschule, sagte der Bürgermeister. Das aber lasse sich nicht von heute auf morgen verwirklichen. Die Stadt zahlt die Miete und die Sachkosten für die Randstundenbetreuung, bisher beläuft sich der Zuschuss auf etwa 10 000 Euro.

Von Albert Tugendheim

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Albert Tugendheim

doc6sl85usc0ug1kqfvnj00
Richtkranz hängt über Bau am Barnemarkt

Fotostrecke Wunstorf: Richtkranz hängt über Bau am Barnemarkt