Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Neue Straßenbeleuchtung macht den Schulweg sicherer

Wunstorf Neue Straßenbeleuchtung macht den Schulweg sicherer

Vier neue Straßenlaternen mit LED-Beleuchtung sollen künftig die Gehwege entlang der Oststadtschule heller ausleuchten und damit den Schulweg sicherer machen. Mitarbeiter des Baubetriebshofes haben in den vergangenen Tagen an der Wilhelmstraße alte Masten entfernt und neue gesetzt.

Voriger Artikel
Zukunft für Vion-Gelände ist festgeschrieben
Nächster Artikel
Zum Osterwochenende lockt bestes Segelwetter

Damit es heller und sicherer wird: Neue LED-bestückte Straßenlaternen sollen die Gehwege entlang der Oststadtschule besser ausleuchten.

Quelle: privat

Wunstorf. Die vier neuen Straßenlaternen sind nicht nur mit energiesparenden LEDs bestückt sondern haben auch drei Meter höhere Masten. Die alten Straßenleuchten waren nur vier Meter hoch. Mit der neuen Höhe erreichen wir eine bessere Ausleuchtung beider Gehwege und tragen zur Schulwegsicherung bei", sagte Stadtsprecher Hendrik Flohr. Der Entscheidung auf neue Masten umzurüsten, war Ende vergangenen Jahres eine Ortsbesichtigung vorausgegangen. "Wir haben uns gemeinsam mit Mitarbeitern der Polizei und der Oststadtschule die Situation vor Ort angeschaut.  Bedenken der Anwohner, die höheren Leuchtenköpfe könnten blenden, haben wir ausräumen können. Die Leuchten sind in Richtung Schule ausgerichtet", sagte Flohr. Die neue Beleuchtung kostet 7 000 Euro und wird von der Stadt bezahlt.

doc6oz5eo6i3uvhxvd548k

Fotostrecke Wunstorf: Neue Straßenbeleuchtung macht den Schulweg sicherer

Zur Bildergalerie

Von Christiane Lange-Schönhoff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sk7wpk6v2aq34d0hd8
DLRG sucht eine neue Bleibe

Fotostrecke Wunstorf: DLRG sucht eine neue Bleibe