Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Mordsgaudi im Festzelt beim Oktoberfest

Wunstorf Mordsgaudi im Festzelt beim Oktoberfest

Was für eine Mordsgaudi. Ausgelassen feierten zahlreiche Gäste Sonnabendabend in Dirndl und Lederhosen Oktoberfest auf der Großenheidorner Wies'n. Für beste Stimmung sorgten die Partyband Münchner G'schichten und das Chaos Team.

Voriger Artikel
Ausgestellte Zelle beeindruckt in Kirche
Nächster Artikel
Hausbesitzer können sich Expertenrat holen

Mordsgaudi beim Oktoberfest auf der Wies'n in Großenheidorn.

Quelle: Rita Nandy

Großenheidorn. Der Großenheidorner Thomas Deinhard nutzt das feucht-fröhliche Spektakel, um einmal mit seinen Töchtern Julia und Katharina ausgelassen zu feiern. "Wir bleiben so lange, wie Papa durchhält", sagt Katharina lachend.

Ihren Spaß im Zelt hatten auch Ulrike Saars sowie Birgit und Bernd Weber, die sich ein etwas ruhigeres Plätzchen in der Nähe des Ausschanks gesucht haben.

Vorne vor der Bühne wurde es richtig eng. Doch die meisten tanzten eh auch den Bierbänken und ließen sich dabei die eine oder andere Maß Bier schmecken.

Am Sonntag ging es gleich mit dem Schaumburger Kreisschützenfest weiter. Dazu hatte Chef der Sport-Schützen-Gilde und diesjähriger Kreisschützenkönig Martin Ehlerding 15 Vereine eingeladen.

doc6rj4b5gxu6c1c8ejkhrv

Fotostrecke Wunstorf: Mordsgaudi im Festzelt beim Oktoberfest

Zur Bildergalerie

Von Rita Nandy

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Die neuen Mitglieder des Stadtrates

Das sind neuen Mitglieder des Stadtrates

doc6rp8p60t71s1qgpw2he
Kelly-Geschwister treten mit zwei Chören auf

Fotostrecke Wunstorf: Kelly-Geschwister treten mit zwei Chören auf