Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Ortsfeuerwehr freut sich über neues Auto

Wunstorf Ortsfeuerwehr freut sich über neues Auto

Antreten für das neue Auto: Einen großen Bahnhof hat es für die Übergabe des neuen Löschfahrzeugs LF 10 an die Ortsfeuerwehr Kolenfeld gegeben. Wunstorfs Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt übergab den Schlüssel an Stadtbrandmeister Volker Kentrat, der ihn an Ortsbrandmeister Thorsten Mues weiterreichte.

Voriger Artikel
Kochen bringt Kulturen zusammen
Nächster Artikel
Förderkreis vor neuen Herausforderungen

Freude über das neue Löschfahrzeug der Ortsfeuerwehr Kolenfeld herrscht bei: Karl-Peter Philipps (von links) und Karsten Grobe vom Ortsrat, Stadtbrandmeister Volker Kentrat, Bürgermeister Rolf-Axel Eberrhardt, Ortsbrandmeister Thorsten Mues und dem Ersten Stadtrat Carsten Piellusch.

Quelle: Lütjens

Kolenfeld. Neben Regionsbrandmeister Karl-Heinz Mensing waren auch das Stadtkommando, Abordnungen der Wehren aus Riehe, Haste und Holtensen sowie die Ortsbrandmeister und Ehrenstadtbrandmeister erschienen. "Eine Fahrzeugübergabe ist immer ein besonderes Ereignis im Leben eines Ortsbrandmeisters", sagte Mues.

Bürgermeister Eberhardt betonte, dass es die Ortsfeuerwehr Kolenfeld wegen der Nähe zur Autobahn mit ihren zahlreichen Unfällen nicht leicht habe. Daher müsse sie gut ausgestattet sein. Das neue Fahrzeug ist technisch auf dem neuesten Stand. Es hat fast 219.000 Euro gekostet. Der Auftrag wurde im Dezember 2015 erteilt.

Für die Ortsfeuerwehr sei das Löschfahrzeug ein Einsatzgerät, um Menschenleben zu retten, betonte Mues. Die Grundlagenausbildung sei absolviert, jetzt wird geübt, damit jeder Handgriff sitzt. Das alte Löschfahrzeug LF 8 der Kolenfelder tut in den nächsten Jahren seinen Dienst in Blumenau.

Regionsbrandmeister Karl-Heinz Mensing und Ortsbürgermeister Karsten Grobe waren sich einig, dass das Fahrzeug vor allem der Sicherheit der Bürger diene. "Feuerwehr, das ist gleich Mensch und Technik", sagte Mensing. Er wies darauf hin, dass in Wunstorf Feuerwehr, Verwaltung und Rat eine funktionierende Achse bildeten und Wunstorf damit in der Region gut aufgestellt ist. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6so5q7wpd5yiegd111q
Stadttheater wird aufgehübscht

Fotostrecke Wunstorf: Stadttheater wird aufgehübscht