Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Blumenbeete sollen vor Rasern schützen

Wunstorf Blumenbeete sollen vor Rasern schützen

Der Ortsrat Luthe hat sich in seiner Sitzung beim Ausbau der Osterfeldstraße auf einen Kompromiss geeinigt. Anders als von den Anwohnern gewünscht, sind nun zwei Pflanzbeete eingeplant. Damit soll das Rasen in der nach der Sanierung dann verkehrsberuhigten Straße verhindert werden.

Voriger Artikel
Das gesuchte Leck im Freibad ist repariert
Nächster Artikel
Lions unterstützen bei Special Olympics

Die Osterfeldstraße in Luthe soll ab 2017 saniert werden.

Quelle: Rita Nandy

Luthe. Zwei Alternativen standen zur Auswahl. Der erste sah keine Baumstandorte vor.  Im zweiten Plan waren zwei Bäume eingezeichnet. Die Anlieger, von denen keiner nach Auskunft von Ortsbürgermeister Rolf Hoch an der Ortsratssitzung teilnahm, hatten sich in einer Unterschriftenaktion mehrheitlich gegen die Pflanzung von Bäume ausgesprochen.

Kniehohe Bodendecker sollen nun in die zwei Blumenbeeten gepflanzt werden, erläutert Hoch die Ausbaupläne. Die Gosse soll nicht in der Mitte verlaufen. Sie werde künftig die acht Meter breite Straße in einen Ein-Drittel- und einen Zwei-Drittel-Abschnitt trennen. Der größere Abschnitt solle Radfahrern, Eltern mit Kinderwagen oder älteren Leuten mit Rollatoren als Schutzzone dienen. Auch werde es keine Betonrampensteine an der Einfahrt zur Straße "Am Hüppefeld" geben. Die Pflasterung soll bis zur Straßengrenze reichen. Der Ausbau stand gestern Abend auch auf der Tagesordung des Umweltausschusses. Als letztes berät der Verwaltungsausschuss am 13. Juni über die Pläne.

Ferner verteilte der Ortsrat am Mittwochabend knapp 3000 Euro an Vereine. Aufgrund seines Jubiläums wurde der Zuschuss für den Luther Schützenverein um 200 Euro auf 600 Euro erhöht. Unter anderem erhält der TSV Luthe 550 Euro, 250 Euro der Förderverein des Naturerlebnisbades.

Von Rita Nandy

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft