Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Ortsrat Wunstorf pflanzt heimische Bäume

Wunstorf Ortsrat Wunstorf pflanzt heimische Bäume

Für passende Bewässerung wurde bei der Baumpflanzaktion am Freitagnachmittag des Ortsrates Wunstorf von oben gesorgt. Mehr als zehn Mitglieder ließen sich auch vom Regen nicht abhalten und setzen elf heimische Gehölze wie Eichen, Eschen und Walnuss in die Erde am Ende der Fährstraße.

Voriger Artikel
"Klang und Leben" spielt in der Remise
Nächster Artikel
Diebe stehlen goldenen Löwen

Baumpflanzaktion des Ortsrates Wunstorf: Klaus-Jürgen Maurer (von links), Renate Rohde, Ulrike Hansing und Cornelia Fricke graben eine Eiche am Ende der Fährstraße ein.

Quelle: Rita Nandy

Wunstorf. Kräftig graben mussten Klaus-Jürgen Maurer und Renate Rohde. Ein großer Stein verbarg sich in der Erde und erschwerte die Arbeit. Anschließend ging es aber recht schnell. Ulrike Hansing und Cornelia Fricke sorgten dafür, dass die Eiche auch gerade eingesetzt wurde.

Seit mehreren Jahren pflanzen die Ortsratsmitglieder an verschiedenen Punkten der Kernstadt Bäume. "Die Aktion dient der Verschönerung des Naherholungsbereichs", sagte Ortsbürgermeister Thomas Silbermann. Unter anderem erhielt beispielsweise das Kinder- und Jugendzentrum Der Bau-Hof Obstbäume. Ebenso wurde die Anlage rund um die Skater-Bahn in der Südstadt begrünt. Die Pflanzen stellt der städtische Bauhof zur Verfügung.

Von Rita Nandy

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6so5q7wpd5yiegd111q
Stadttheater wird aufgehübscht

Fotostrecke Wunstorf: Stadttheater wird aufgehübscht