Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Osterfeuer fällt wegen Storchenpaars aus

Wunstorf Osterfeuer fällt wegen Storchenpaars aus

Die Mesmeroder nehmen Rücksicht auf eine werdende Storchenfamilie und verzichten in diesem Jahr deshalb auf ihr Osterfeuer. Denn ganz in der Nähe des üblichen Brennplatzes am Hof Widdel haben die Vögel sich selbst ein Nest gebaut. Bei ungünstigem Wind könnten sie gestört werden.

Voriger Artikel
Kinder haben viel Spaß mit gesunden Sachen
Nächster Artikel
Liebe hält seit 65 Jahren

In der Nähe des Mesmeroder Osterfeuerplatzes hat ein Storchenpaar sich ein Nest gebaut.

Quelle: Sven Sokoll

Mesmerode. Und das sollen sie nicht, denn immerhin haben seit rund 40 Jahren keine Störche mehr in Mesmerode gebrütet. Nach der Entdeckung in der vergangenen Woche hat die Feuerwehr als Veranstalter sich entschieden, aus dem Osterfeuer ein "Osterhacken" auf dem Dorfplatz an der Mehrzweckhalle zu machen. Am Ostersonnabend, 15. April, ab 17 Uhr können die Besucher von dem Grüngut einen Teil in Form von Hackschnitzeln gegen eine Spende mitnehmen. Dazu bietet die Feuerwehr auch Gegrilltes und Getränke sowie Stockbrot an. Damit wenigstens etwas Flammen zu sehen sind, werden Feuerkörbe aufgestellt.

doc6ufzxyyzrk317cp4par9

Fotostrecke Wunstorf: Osterfeuer fällt wegen Storchenpaars aus

Zur Bildergalerie

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x6k6frww9y7rgrgdjp
Klosterstraße: Arbeiten ruhen bis März

Fotostrecke Wunstorf: Klosterstraße: Arbeiten ruhen bis März