Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Oststadtschüler laufen für Zirkusprojekt

Wunstorf Oststadtschüler laufen für Zirkusprojekt

250 Nachwuchssportler aus der Oststadtschule haben am Freitagmorgen Runde um Runde gedreht, um bei einem Sponsorenlauf Geld für ein Zirkusprojekt zu sammeln. Denn im März wird die Schule die Artisten des Zirkus California bei sich zu Gast haben und muss die Finanzierung noch sichern.

Voriger Artikel
Modelleisenbahner zeigen erstmals vier Anlagen
Nächster Artikel
Rat muss zum Start viele Personalien regeln

Erst- und Zweitklässler der Oststadtschule Wunstorf laufen, um Spenden für ihr Zirkusprojekt im März zu sammeln.

Quelle: Sven Sokoll

Wunstorf. "Wir freuen uns über alle Spenden, die wir auf diese Weise bekommen", sagte Organisatorin Caterina Münnich. Die persönlichen Sponsoren der Schüler konnten vorab frei wählen, welchen Betrag sie für eine Runde zahlen wollten. Auf dem 650 Meter langen Kurs auf dem Blumenauer Kirchweg und der Straße Am Bruche gingen zunächst die Erst- und Zweitklässler an den Start und waren während ihrer halben Stunde mit Eifer an der Sache. "Schon sechs Runden", rief einer von ihnen mit seiner Zählkarte in der Hand seinen Unterstützern am Rand zu. Anschließend gingen die Dritt- und Viertklässler an den Start. Die Ergebnisse des Sponsorenlaufs werden erst in den nächsten Tagen feststehen.

doc6s3ljxaf86t16eb1cm7g

Fotostrecke Wunstorf: Oststadtschüler laufen für Zirkusprojekt

Zur Bildergalerie

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sl85usc0ug1kqfvnj00
Richtkranz hängt über Bau am Barnemarkt

Fotostrecke Wunstorf: Richtkranz hängt über Bau am Barnemarkt