Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Otto-Hahn-Schule inszeniert zehntes Musical

Wunstorf Otto-Hahn-Schule inszeniert zehntes Musical

Schon zum zehnten Mal stellt Kerstin Petersen an der Otto-Hahn-Schule ein Musical mit Schülern auf die Beine. 2007 ging es mit der "West Side Story" los - und nun will das Ensemble im Juni das Publikum mit einer Inszenierung der Oper Carmen unterhalten. Zum Jubiläum spielt auch ein Orchester mit.

Voriger Artikel
Sozialverband braucht neuen Vorstand
Nächster Artikel
Geld für Pfarrscheune und Radroute bewilligt

Schüler der Otto-Hahn-Schule Wunstorf proben unter der Leitung von Kerstin Petersen für das Musical Carmen.

Quelle: Sven Sokoll

Wunstorf. Elisabet Heineken von der Musikschule hat es eigens dafür zusammengestellt. Es tritt zusammen mit Sechst- bis Zehntklässlern aus beiden Schulzweigen der Haupt- und Realschule auf. "Das Projekt verlangt von allen Beteiligten vollen Einsatz und ein Engagement, das weit über den normalen Stundenplan hinausreicht", stellt Petersen fest - so nutzte das Ensemble am Dienstag nach Pfingsten auch die Gelegenheit zu intensiven Proben, während die Mitschüler einen Ferientag genossen. In der Geschichte wird die heißblütige Spanierin Carmen von dem früheren Soldaten José gleichermaßen angehimmelt wie vom Stierkämpfer Escamillo.

Die drei Aufführungen beginnen am Freitag, 10. Juni, und Sonnabend, 11. Juni, jeweils um 18.30 Uhr sowie am Sonntag, 12. Juni, um 17 Uhr in der Aula. Karten zum Preis von 3 Euro sind ab Freitag, 20. Mai, im Bücherparadies sowie beim Pausenverkauf in der Schule zu bekommen.

doc6prfl0jxii067eqd6ku

Fotostrecke Wunstorf: Otto-Hahn-Schule inszeniert zehntes Musical

Zur Bildergalerie

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft