Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Papiercontainer neben Schulmensa angesteckt

Wunstorf Papiercontainer neben Schulmensa angesteckt

Brandstifter haben am frühen Sonntagmorgen gegen 3.20 Uhr vier Papiercontainer neben der Mensa des Schulzentrums An der Aue angesteckt. Die Feuerwehr verhinderte, dass das Feuer auf die Mensa-Container übergriff.

Voriger Artikel
Die Frage bleibt: Kreisel oder lieber Kreuzung?
Nächster Artikel
Förderverein sammelt Ideen

Die Container verbrennen, die Ortsfeuerwehr löscht ab und verhindert, dass die Flammen weiter auf die Mensacontainer übergreifen.

Quelle: Albert Tugendheim

Wunstorf. Papiercontainer sind auf dem Gelände des Schulzentrums An der Aue in der Nacht zum Sonntag in Flammen aufgegangen. Nach erster Einschätzung der Polizei waren Brandstifter am Werk. Kurz nach 3.20 Uhr alarmierte die Rettungsleitstelle die Feuerwehr. Allerdings hieß es zunächst, dass es an einem Haus der Gerhart-Hauptmann-Straße eine Rauchentwicklung gebe. Dort spiegelten sich offenbar die Flammen der brennenden Container des nahe gelegenen Schulgrundstücks in Fensterscheiben. Die Feuerwehr löschte die Flammen schnell ab und verhinderte so Schlimmeres. Denn eine Wand der Mensa-Container der IGS war bereits in Mitleidenschaft gezogen worden. Hieß es zunächst, dass drei Container mit Altpapier zerstört wurden, sprach die Polizei am Sonntag von vier Behältern. Der Schaden beträgt nach erster Einschätzung 3.000 Euro. Der Bauhof räumte die Überreste weg.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Albert Tugendheim

doc6wc70pybplyndy7mes8
Heerlager löst Suchen im Boden aus

Fotostrecke Wunstorf: Heerlager löst Suchen im Boden aus