Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Passanten überwältigen Handtaschenräuber

Wunstorf Passanten überwältigen Handtaschenräuber

Die Polizei Wunstorf hat am Mittwoch einen 40-jährigen Mann aus Großenheidorn wegen räuberischen Diebstahls festgenommen. Dieser ist den Beamten schon länger wegen unterschiedlicher Straftaten bekannt. Gegen ihn soll ein Haftbefehl erwirkt werden.

Voriger Artikel
Klavierabend verspricht Hochkarätiges
Nächster Artikel
Sanierungen am Krokusweg sind fast abgeschlossen

Der Räuber war der Polizei bereits bekannt.

Quelle: Arno Burgi/dpa (Symbolbild)

Wunstorf. Das teilte Michael Fieber, Leiter des Kriminalermittlungsdienstes, mit. Der Großenheidorner hatte gegen 10 Uhr ein Geschäft in der Wunstorfer Fußgängerzone betreten und sich umgesehen. Die 59-jährige Verkäuferin war mit einer Kundin beschäftigt. Diese Gelegenheit nutzte der Täter und griff sich die Handtasche der Verkäuferin hinter der Ladentheke. Dann flüchtete er aus dem Geschäft. Die Verkäuferin rannte schreiend hinter ihm her.

Als der Mann gerade auf sein Fahrrad steigen wollte, überwältigten ihn drei Passanten. Zwei hielten ihn fest und brachten den Täter zu Boden, obwohl sich dieser heftig wehrte. Die alarmierte Polizei nahm den Täter fest.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x4i2lk39qth6c4mdlu
Sigwardskirche erhält vier Auszeichnungen

Fotostrecke Wunstorf: Sigwardskirche erhält vier Auszeichnungen