Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Polizei öffnet Türen der neuen Wache

Wunstorf Polizei öffnet Türen der neuen Wache

Die Polizei in Wunstorf hat ein neues Dienstgebäude und will ihren Neubau der Öffentlichkeit vorstellen. Aus diesem Grund lädt die Polizeidirektion Hannover für Sonnabend, 1. Oktober, zu einem Tag der offenen Tür an die Amtsstraße ein.

Voriger Artikel
Drei BMW-Fahrzeuge werden aufgebrochen
Nächster Artikel
Junge gerät unter Lastwagen-Anhänger

Die Big Band der Polizei Niedersachsen ist zu Gast in Wunstorf. Dort wird die neue Wache mit einem Tag der offenen Tür vorgestellt.

Quelle: privat

Wunstorf. "Die alten Räumlichkeiten waren längst nicht mehr geeignet, die Arbeit einer bürgernahen und professionellen Polizei zu beherbergen. Wir sind dankbar, dass wir in ein neues Gebäude einziehen konnten. Die, die entschieden, geplant, entworfen, gebaut und angeschlossen haben, haben ein gutes Ergebnis erzielt", lobte Dienststellenleiter Dirk Hallmann die Verantwortlichen.

"Ein Tag mit uns - Kommen, schauen, fragen!" lautet das Motto des Aktionstages. Rund um die neue Wache erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm. Los geht es um 12 Uhr. Dann eröffnet die Bigband der Polizei Niedersachsen die Veranstaltung. Polizeipferde und -hunde, eine Puppenbühne mit spannenden Geschichten, die Hüpfburg der Johanniter, eine Polizei-Bobbycar-Rennstrecke: Besonders auch für Kinder sei viel vorbereitet worden, kündigte Hallmann an.

Beim Tag der offenen Tür mit dabei ist auch das Jugendprojekt Kurze Wege. Dessen Mitarbeiter bringen eine Fotobox mit und versprechen damit Schnappschuss-Spaß. Tipps zum Einbruchschutz und Internetkriminalität gibt es ebenfalls vor Ort, außerdem informieren Mitarbeiter des "Weißen Rings" über ihre Arbeit. Eine Ausstellung mit Polizeifahrzeugen, Zellenbesichtigungen und die Abnahme von Fingerabdrücken gehören ebenfalls zum Programm.

Für Kuchenfreunde ist das "Café Gendarm" geöffnet. Außerdem gibt es Bratwurst und kühle Getränke. Besucher werden gebeten, ihre Autos auf dem Schützenplatz abzustellen und zu Fuß zur Dienststelle zu kommen. Die Amtsstraße zwischen Schlobbenriede und Leserbergstraße ist ab 10 Uhr gesperrt.

Von Christiane Lange-Schönhoff Laa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft