Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Polizei warnt vor Trickbetrügern

Wunstorf Polizei warnt vor Trickbetrügern

Die Masche reißt nicht ab: Unbekannte haben in zwei Fällen versucht, sich als Polizeibeamte auszugeben. Am Telefon wollten sie vermeintliche Opfer vor Spitzbuben warnen. Die Angerufenen reagierten jedoch richtig und legten den Hörer auf.

Voriger Artikel
Die Glocke bleibt in Luthe
Nächster Artikel
Jugendlicher leistet Widerstand

Die Polizei Wunstorf warnt vor Trickbetrügern.

Quelle: Symbolbild

Wunstorf. Ralf Möllmann, Kontaktbeamter bei der Polizei Wunstorf warnt nochmals dringend davor, Fremden am Telefon etwas über seine finanzielle Situation oder die Abwesenheit von zu Hause preiszugeben. Zunächst hat sich ein angeblicher Wasserwerker in einem Blaumann bei einer Hausbewohnerin Am Burgmannshof gemeldet. Er bat um ihre Telefonnummer, weil am heutigen Montag das Wasser abgestellt werden sollte und er sie dann informieren könne.

Rund 20 Minuten später meldete sich telefonisch ein anderer Mann, der sich als Polizeibeamter ausgab. Er wollte die Frau warnen. Der Mann erkundigte sich nach Bargeld und Schmuck im Haus. Mit der Bemerkung, dass ihn das gar nichts anginge, legte die Wunstorferin auf.

Rund zwei Stunden später versuchte es offenbar derselbe Mann mit gleicher Masche am Düendorfer Weg. Dem angeblichen Polizisten am Telefon entgegnete die Hausbewohnerin, dass er dann ja auch ihren Schwiegersohn kennen müsse. Darauf hin legte der Mann sofort auf.

Eine Nachbarin sah den angeblichen Wasserwerker weggehen. Er ist um die 50 Jahre alt, rund 1,75 Meter groß, trug einen Blaumann und sprach deutsch mit leichtem Akzent. Die Zeugin sah auch zwei jüngere Männer, die am nahe gelegenen Spielplatz auf den Mann warteten. Einer der Jüngeren stieg in ein an der Ecke Im Lindhofe abgestelltes Auto, vermutlich ein dunkler Kombi, und fuhr Richtung Barnestraße davon. Der andere Mann ging mit dem Älteren in unbekannte Richtung davon.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft