Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Polizei sucht Eigentümer von gestohlenen Fahrrädern

16 Räder zu vergeben Polizei sucht Eigentümer von gestohlenen Fahrrädern

Die Polizei hat in Wunstorf zwei Fahrraddiebe geschnappt und sucht nun die rechtmäßigen Besitzer der gestohlenen Fahrräder. Mehrere Räder hatten die Beamten nahe des Wunstorfer Bahnhofes in einem Versteck entdeckt und den Dieben eine Falle gestellt.

Voriger Artikel
Topf mit Ente fängt Feuer
Nächster Artikel
Polizei hebt Marihuana-Plantage in Wunstorf aus
Quelle: Schaarschmidt

Wunstorf. Zwei Opfer von Fahrraddieben durchsuchten auf eigene Faust am Samstag die nähere Umgebung nach ihren Rädern - und wurden in einem Gebüsch am Bahnhof fündig. Sie fanden jedoch nicht nur ihre eigenen, sondern noch weitere Fahrräder, die offensichtlich ebenfalls gestohlen worden waren.

Die Polizei beobachtete das Versteck der Fahrraddiebe fortan, am Sonntagabend schnappte die Falle zu. Beim Versuch, die Räder abzutransportieren, konnten die Beamten zwei mutmaßliche Täter festnehmen. Ein 17- und ein 30-Jähriger stehen nun im Verdacht, seit dem 23. Juli im Stadtgebiet Wunstorf sowie den Ortsteilen Klein Heidorn, Blumenau und Luthe insgesamt 20 Fahrräder entwendet zu haben. Die beiden Beschuldigten sind bereits mehrfach wegen ähnlicher Delikte polizeilich in Erscheinung getreten.

Da die Polizei bisher nicht alle Eigentümer ausfindig machen konnte, bittet sie Geschädigte, sich zu melden.

frx

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xeuwxb1n0k31jodif3
Von der Familienkutsche bis zum PS-Boliden

Fotostrecke Wunstorf: Von der Familienkutsche bis zum PS-Boliden