Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Bau-Hof freut sich über große Spende

Wunstorf Bau-Hof freut sich über große Spende

Eine große Delegation des Bau-Hofs hat sich am Freitag mit mehreren Tieren auf den Weg zur Praxis Zahnfest am Nordwall gemacht. Doch sie hatten allen Grund: Das Kinder- und Jugendzentrum erhielt mit 10 000 Euro die größte Einzelspende seiner Geschichte. Zum Dank brachten sie eine Zahnmodell mit.

Voriger Artikel
Protestantin vom Scheitel bis zur Sohle
Nächster Artikel
Wohnwelt: Kündigung bleibt bestehen

Eine große Delegation des Bau-Hofs bedankt sich bei Zahnärztin Sabine Conrad für die große Spende. Leiterin Dani Marchthaler überreicht ihr einen Zahn zur Erinnerung (Mitte).

Quelle: Sven Sokoll

Wunstorf. "Ich hatte in den vergangenen zwei Jahren einen guten Start hier und wollte Wunstorf etwas zurückgeben", sagte Inhaberin Sabine Conrad. So hat sie Patienten gefragt, ob sie altes Gold oder Silber aus ihrem Gebiss für einen guten Zweck zur Verfügung stellen würden. "Sie waren alle begeistert", berichtet sie. Von Patienten kam auch der Tipp mit dem Bau-Hof als guter Empfänger. Die Edelmetalle, allein 266 Gramm Gold, brachten insgesamt 5000 Euro ein. Die gleiche Summe legte Conrad selbst dazu.

Der Bau-Hof kann das Geld gut gebrauchen, stehen doch Sanierungsarbeiten an den Ställen an. Außerdem wollen Leiterin Dani Marchthaler und ihr Team neue handwerkliche Angebote schaffen und intensiver mit Flüchtlingen arbeiten.

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft