Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Region braucht mehr Geld für Straßenbau

Wunstorf Region braucht mehr Geld für Straßenbau

Um eine Zwangspause bei den Bauarbeiten an der Bokeloher Ortsdurchfahrt zu vermeiden, musste die Regionsverwaltung mit einer Eilentscheidung kurzfristig zusätzliches Haushaltsgeld beschaffen. Bei den bisherigen Bauabschnitten waren die Ausgaben in die Höhe gestiegen.

Voriger Artikel
Laienspieler feiern Premiere bei vollem Haus
Nächster Artikel
Heimatverein sucht noch Allwardt-Schätze

Bei der Sanierung der Bokeloher Ortsdurchfahrt ist derzeit die zentrale Kreuzung gesperrt, an der viele Geschäfte liegen.

Quelle: Sven Sokoll

Bokeloh. Regionspräsident Hauke Jagau hat die Entscheidung mit einer Stellvertreterin vor den Osterferien unterschrieben, weil der Regionsausschuss erst am 25. April getagt hätte, die Regionsversammlung sogar erst am 2. Mai. Beide Gremien werden jetzt nur noch informiert.

Eine halbe Million Euro haben die Straßenbauer jetzt für das Projekt zusätzlich zur Verfügung. Dass das Geld knapp geworden war, lag vor allem daran, dass in den bisherigen Abschnitten kontaminiertes Material im Untergrund gefunden wurde. Es musste mit einem höheren Aufwand abgefahren oder aufbereitet werden. Außerdem war der Untergrund für den Straßenbau teilweise noch weniger tragfähig als erwartet, so dass auch hier ein höherer Aufwand betrieben werden musste, um die Straße ordentlich bauen zu können.

Ohne das zusätzliche Geld hätte die Region keine weiteren Aufträge mehr vergeben können, was zu Verzögerungen geführt hätte. Dabei befindet sich die Baustelle seit März in einem sehr sensiblen Abschnitt, der Kreuzung von Schaumburger und Mesmeroder Straße mit Alter Dorf- und Steinhuder Straße. Hier befinden sich auch viele Geschäfte.

Das Geld für den Weiterbau konnte die Region aus einem anderen Posten nehmen. Denn eigentlich wollte sie in diesem Jahr auch die Ortsdurchfahrt Lutter in Angriff nehmen. Weil das Land aber keine Förderung zugesagt hat, wurde das Projekt verschoben.

doc6ujg1slg3huhsv1fnvr

Bei der Sanierung der Bokeloher Ortsdurchfahrt ist derzeit die zentrale Kreuzung gesperrt, an der viele Geschäfte liegen.

Quelle: Sven Sokoll

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x741yzcnpj1er4a14bj
Simulator spart 20.000 Liter Kerosin

Fotostrecke Wunstorf: Simulator spart 20.000 Liter Kerosin