Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Bauablauf auf Schaumburger Straße geändert

Wunstorf Bauablauf auf Schaumburger Straße geändert

Am Dienstag gehen die Bauarbeiten in Bokeloh mit neuerlichen Vollsperrungen weiter - allerdings nicht wie bisher geplant nur in einem Abschnitt zwischen Glück-Auf- und Ebelingstraße. Gesperrt sind auf der Schaumburger Straße / K 329 nun sogar drei Abschnitte gleichzeitig.

Voriger Artikel
Durchgangsstraße ist voll gesperrt
Nächster Artikel
Kunst im Stadtkirchenturm ist vielfältig

Die Bokeloher müssen in den nächsten Monaten weiter mit Baustellen leben.

Quelle: Symbolbild

Bokeloh. Dazu kommen die Teile zwischen Hattorfstraße und Ebelingstraße sowie zwischen Im Büchenorte und Violinenstraße. Die Kreuzungen dazwischen werden in Nord-Süd-Richtung aber weiterhin zu befahren sein, so dass auch ein Busverkehr insbesondere zur Grundschule weiterhin möglich bleibt.

Erst in den Sommerferien, ab dem 23. Juni, nehmen die Bauarbeiter sich auch die Kreuzungen Im Büchenorte/Am Eichenkamp sowie Ebelingstraße/Raiffeisenstraße vor, die bis zum Ferienende Anfang August saniert sein sollen. In den drei vorher genannten Abschnitten werden die Arbeiten voraussichtlich bis Oktober dauern. Noch ungeklärt ist, in welchem Teilabschnitt die Sanierung von Kanalisation und Fahrbahn dann fortgesetzt wird.

Verwirrung hatte es in den vergangenen Tagen um die Dauer der gesamten Sanierung gegeben. In einer städtischen Ratsvorlage war in einer missverständlichen Formulierung die Rede davon, dass die gesamten Arbeiten noch in diesem Jahr erledigt werden sollen - das bezog sich allerdings nur auf die Kanalarbeiten, für die die Stadt aufkommen und deshalb ihre Finanzplanung entsprechend anpassen muss. Die Region Hannover geht für die Straßenbauarbeiten insgesamt derzeit von einem Bauzeitende im September 2017 aus. Insofern hat sich die "gute Nachricht" leider relativiert.

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft