Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Region fördert Konzept für Vion-Gelände

Wunstorf Region fördert Konzept für Vion-Gelände

Wenn es im nächsten Jahr darum gehen soll, ein Konzept für die Nutzung des Vion-Geländes zwischen Bahngleisen und Luther Weg zu entwickeln, will sich die Region an den Kosten beteiligen. Sie unterstützt mit einem neu aufgelegten Programm Kommunen bei der Reaktivierung von Gewerbebrachen.

Voriger Artikel
FDP: Parkstreifen muss bleiben
Nächster Artikel
Pelikane büxen aus Zoo aus

Das Vion-Gelände soll genutzt werden, unter anderem als Baugebiet.

Quelle: Christiane Lange-Schönhoff

Wunstorf. Eine Projektgruppe hat eine Liste von 30 potenziellen Flächen aufgestellt. Sechs davon sind Pilotprojekte, dazu zählt auch das Vion-Gelände. „Mit der Reaktivierung von Gewerbebrachen will die Region Hannover auch den Siedlungsflächenverbrauch durch neue Wohn- und Gewerbeflächen außerhalb der Städte beschränken und stärker auf die Potenziale der Innenstadt lenken“, erklärt Professor Axel Priebs, Dezernent für Umwelt, Planung und Bauen der Region Hannover.

Auf dem Vion-Gelände könnte Wohnbebauung entstehen. Ein Lärmschutzgutachten ist bereits erstellt mit dem Ergebnis, dass ein hoher Lärmschutz nötig wäre. Gleichzeitig müsste die Höhe der neuen Gebäude begrenzt werden. Derzeit werden Untersuchungen hinsichtlich möglicher Altlasten angestellt, bislang mit unauffälligen Ergebnissen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Albert Tugendheim

doc6snrv1tqg9z1dgzw5j1s
Bauverein feiert mit seinen Senioren

Fotostrecke Wunstorf: Bauverein feiert mit seinen Senioren